Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Ölpest in der Bucht von Thailand

Nach unten 
AutorNachricht
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Ölpest in der Bucht von Thailand   So Jul 28 2013, 23:13

Und wieder mal verseuchen wir die Natur.....
In der Bucht von Thailand schaukeln aktuell geschätzte 50tausend Liter ausgelaufenes Rohöl auf den Wellen.....und schädigen Tier- und Pflanzenwelt.
Da unser kleines Forum gerade dort einen unserer User hat, interessiert mich das grad umsomehr.
@Bangkaew....Du bist vor Ort....Nachrichten verbreiten sich ja nicht unbedingt überall schnell....
Weisst Du davon, bist Du evtl. selbst betroffen ? Würd mich freuen mal Dein "Expertenkommentar" dazu zu lesen !!

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Ölpest in der Bucht von Thailand   Mo Jul 29 2013, 03:16

@ Casi,

wir sind Direkt nicht Betroffen, denn wo es passiert ist, liegt ca.1, 300 km weg von uns, und bei guten Wetterverhältnissen kann es auch nicht in den Golf getrieben werden.

Große teile wurden schon Beseitigt die ins Meer getrieben waren, aber die Mangrovenwälder sind immer noch mit einem Ölfilm überzogen.

der Umweltschutz steckt da in einer Zwickmühle. Sollten sie Dispersionsmittel zum Abbau des Öls verwenden, wäre die Auswirkung auf die heimische Tierwelt ebenso fatal. die Mitarbeiter sagen, es wäre am besten, die Natur reinigt sich selbst.

Das sind eben so die Extremen von Thailand, auf der einen Seite sind die Gesetze so hart, und auf der anderen Seite, so was von Lächerlich das man es nicht glauben kann.

Der Schiffseigner muss mal gerade Umgerechnet 3000 EUR strafe Zahlen, oder / bis zu 3 Jahre ins Gefängnis gehen, das kann der sich jetzt Aussuchen, 3000 EUR zahlt der aus der Portokasse und damit hat es sich.

Und der Hit des ganzen ist noch, Eine Anzeige wegen Umweltverschmutzung kann auch noch nicht gestellt werden, weil der Mangrovenwald noch nicht abgestorben sind.

Das Schiff liegt zurzeit in einer Werft, und wirt da wieder Repariert, um Auslaufen zu können, große Untersuchungen wieso und Weshalb, es zum Unglück gekommen ist, werden hier nicht so Vorgenommen, wie z.B. in Deutschland oder sonst wo auf der Welt, denn das wäre ja alles mit richtiger Arbeit verbunden, und das liegt dem Thai eben mal nicht so, der Vertrauet da lieber auf Buddha, der wirt es dann schon wieder Richten.



Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Ölpest in der Bucht von Thailand   Di Jul 30 2013, 16:59

"Und der Hit des ganzen ist noch, Eine Anzeige wegen Umweltverschmutzung kann auch noch nicht gestellt werden, weil der Mangrovenwald noch nicht abgestorben sind."

Ist ja auch ein Witz, diese Aussage grr 
Freue mich jedenfalls, dass das Unglück nicht direkt vor Deiner Haustür passiert ist, auch wenn es trotzdem schlimm genug ist.

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Ölpest in der Bucht von Thailand   Mi Jul 31 2013, 15:53

@ Casi,

so sind die Thais eben, mich wundert schon lange nichts mehr, an denen Hauptsache sie haben Essen und Trinken, alles andere geht denen am Arsch vorbei.

Würde ich jetzt Versuchen denen zu Erklären, das nicht nur die Pflanzenwelt auch die Fische die Sie jeden Tag essen davon Betroffen sind, die würden mir Glatt sagen, das Meer ist voll damit, und die paar die dabei sterben, das macht nichts jeden Tag werden neue Geboren, das würden die mir Sagen.

Ich habe mich einmal mit einem Angelegt, weil Er mir von der Straße abgetrennt hatte. wäre ich nicht in die Bremse wäre der mir in die Seite gefahren, als wir dann an einer Ampel beide halten mussten, bin ich zu ihm, und habe Gefragt ob Er keine Augen im Kopf hat, und für was seine Spiegel da wären.

Ich dachte ich falle vom Glauben ab, da Sagte der mir die Spiegel hätte die Firma angebracht, das es besser Aussieht, erst dachte ich der wollte mich Verarschen und habe dann mal meinen Nachbarn gefragt, aber der hat mir das gleiche Erzählt.

Und seit dem Lasse ich das sein, einem Thai was Erklären zu wollen, der weiß alles Besser und ist schlauer wie jeder andere auf dieser Welt.

Ich werde auch nicht Vergessen, mich hat mal einer auf einer Party gefragt wie das so mit der Schule und Arbeit bei uns ist, 10 und mehr schule, dann eben einen Beruf 3 Jahre Erlernen so habe ich dem das Erklärt, seine Antwort war, da sind die Deutschen aber sehr Dumm, ein Thai geht 6 Jahre in die Schule und Lernt seinen Beruf in 4 Wochen und was willst Du darauf noch Sagen, außer mit dem Kopfschütteln geht da nichts mehr.

Aber es stimmt tatsächlich, die meisten Thais haben 6 Jahre schule und gehen dann Arbeiten, und wenn Sie nicht ganz Blöde sind, dann sind Sie auch gut in ihrem Beruf, aber da der große teil nicht Arbeiten will, da wirt was gemacht das geht jetzt z.B. die Stromleidung, immer wenn es Regnet kann ich davon Ausgehen, das der Strom weg ist, nach 20 min kommt da 3 / 4 Mann, machen das in 10 min. das hält bis zum nächsten Regen, dann geht das wieder Los.

Da werden die Kabel wieder zusammen Gedreht mit Isolierband umwickelt und gut ist es, es geht ja wieder, auf die Idee eine Wasserdichte schelle dazwischen zu machen kommen die nicht, ich kann nicht mehr Zählen wie oft ich denen das schon gesagt habe, bis heute kommen die immer wieder und machen das gleich immer noch.

Es ist ja nicht so, das die das nicht hätte, die haben alles, aber an diese Sachen zu denken dazu sind Sie einfach zu Blöde, eine Rolle Isolierband hat jeder von denen immer Einstecken, das geht schneller und mach auch nicht so viel Arbeit als eine Schelle, denn die muss man Auf und Zu schrauben.

Und jetzt sag was zu denen?

Ich hatte frührer z.B. nichts mir Wasserleidungen zutun, oder auch Strom, geschweige konnte ich Schweißen, das kann ich heute alles, ich hatte mal einen Hund in Pflege, nicht mal ein schwerer Hund. Die hatte wenn’s hoch kam gerade mal 15 – 20 kg und wurde bei mir Läufig, ja gut kein Problem ab in einen Freien Zwinger die ich zu der Zeit hatte, es waren zwei Neue die ich machen lies, der Draht war Angeschweißt für mich war es Ok, am anderen Morgen lief mir diese Hündin freudig mit meinen drei Rüden die ich in der Nacht freilaufen gelassen hatte Entgegen, als ich ach den Zwinger geschaut habe, lag da der ganze Zaun, so gut war der Geschweißt, das Geld habe ich auch nicht mehr Bekommen, ich habe mir ein Schweißgerät dann selber Gekauft und habe solange an Eisen geübt bis es Gehalten hat, ich brauch die nicht mehr denn das mache ich alles selber und wenn da was nicht so Klappt, ja kostet ja nicht und Zeit habe ich auch.

Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ölpest in der Bucht von Thailand   

Nach oben Nach unten
 
Ölpest in der Bucht von Thailand
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Community :: Schlagzeilen-
Gehe zu: