Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Wenn Hunde spielen

Nach unten 
AutorNachricht
Hagrid
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 407
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 52
Ort : Kleve

BeitragThema: Wenn Hunde spielen   Do März 21 2013, 20:18

Da Hagrid immer sehr "Rüpelhaft" spielt, war ich am Dienstag in der VHS zum Vortrag "Wenn Hunde spielen " mit Gerd Köhler.
"Es macht Freude spielenden Hunden zuzuschauen. Hin und wieder gibt es aber Momente, in denen aus Spiel Ernst wird und schon mal der eine oder andere Hund eine Verletzung davonträgt. Hätte man das Spiel vorher unterbrechen müssen oder regelt sich das von alleine? Ist ein Hund, der nicht spielen möchte, unnormal? Gibt es im Spiel der Hunde Spielregeln und wenn ja, wie sehen die aus? Muss etwas zusätzlich beachtet werden, wenn Mensch und Hund miteinander spielen?
Auf diese und weitere Fragen geht der Pädagoge und Hundetrainer Gerd Köhler in seinem Vortrag ein. Durch Fotos, Filmsequenzen und Zeitlupenstudien wird das Thema anschaulich präsentiert."
Ich habe da viel dazu gelernt , denn wenn man sich so Spielszenen mal in Zeitlupe anschaut ist das doch was ganz anderes.
Auch das Thema nicht spielen ( was sich nur auf Hund Hund bezog), den alleine oder mit Mensch spielen alle Hunde.
Ich habe Gerd Köhler das erstemal gehört und war von seinen Ansichten erstaunt. Fundiertes Grundwissen mit jahrelanger Erfahrung als Hundebesitzer, da können sich manche TV Hunde.... eine Scheibe abschneiden.


LG
Marika+Hagrid

Nach oben Nach unten
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Fr März 22 2013, 09:07

Hallo Marika,
danke für diese Info. Muss ich doch mal sehen was es zu ihm im Netz lesbares gibt.
Hört sich auf jeden Fall nach einer guten und interessanten Mischung an.
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Do März 28 2013, 00:10

Es geschieht meist sehr schnell, wenn aus Spiel Ernst wird.........grad wenn es Hunde sind, die man noch nicht so gut kennt ist es sehr wichtig, dass man in der Lage ist, die genauen Signale zu verstehen, die die Hunde zeigen.
Im eigenen -gut sozialisierten- Rudel ist das unproblematischer. Bei uns "piepst" mal der eine ode randere, wenn sien Gegenüber es mal im Spiel übertreibt. Sofort wird abgelassen und z. T. auch beschwichtigt.....und weiter geht es Wink .
Bei "fremden" Hunden, die mit dem eigenen spielen, kann es auch sein, dass der ein oderandere mal "zu weit" geht, und DA hängt es wirklich sehr viel von der sozialisierung und Erziehung ab......die des eigenen mag man ja noch einschätzen können... Rolling Eyes .
Nicht immer ist es absehbar, dass die Hunde eine halbe Sekunde vor einer ensten Rauferei stehen........nicht immer, aber fast.. Wink

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
gumpi
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 51
Ort : hamm

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Do März 28 2013, 10:02

Ja,da kann kira aus erfahrung sprechen.du ihre beiss atacke von einem anderen hund.wenn meine im garten toben,greif ich nie ein.
sie kennen sich.passiert schon mal das sie sich ins fell beissen,aber ohne verletzungen.die eigenen hunde kennen ihre grenzen.aber sobald ein fremder dabei ist,bin ich immer in der nähe um zur not einzugreifen.
So wird die bindung zwischen hund und halter noch enger.Mein herrchen(frauchen) ist immer für mich da,wenn es mal eng wird.
Wie gesagt,im eigenen Rudel,greif ich nicht ein.
Das stimmt aber,es ist Herrlich zuzuschauen wenn die hunde spielen und toben.
Nach oben Nach unten
Hagrid
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 407
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 52
Ort : Kleve

BeitragThema: Wenn Hunde spielen   Fr März 29 2013, 21:13

Intressant fand ich zuverstehen was da beim spielen passiert. Für uns sieht das "niedlich" aus, aber die Komunikation die dabei abläuft ist ganz schön viel.
Gestern haben wir einen Labi getroffen, da ich Besitzer und Hund kenne haben wir die beiden spielen lassen. Da habe ich mal richtig aufgepasst, wer sich wann zurück nimmt - wechsel - u.s.w.
Fazit- Hagrid ist mit dem passendem Spielpartner KEIN Rüpel.

LG
Marika+Hagrid
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Mi Apr 03 2013, 21:09

Na, das hört sich doch gut an. Ja....mit dem passenden Partner gehts Up .
Man kann beim zuschauen so vieles lernen in punkto Verständnis und U/mgang der Fellnasen miteinander, von daher finde ich es immer schade, wenn sich der Halter aufs "nur zuschauen" und mehr nicht reduziert. Die meisten HuHas schauen zu.....und versuchen garnicht mal zu durchschauen was da grad passiert, wenn die Fluffis spielen. Dabei ist es soviel mehr als nur Spiel.......Dominanzverhalten, beschwichtigen in unterschiedlich starken Abstufungen. Souveräne dominante Hunde haben auch kein Problem, sich im Spiel auch mal einem schwächeren zu unterwerfen.
Spielen ist sehr diffiziel zu betrachten und es gibt so viele ganz kleine Details, die einem immer wieder auffallen, wenn man genau hinschaut Wink

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Hagrid
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 407
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 52
Ort : Kleve

BeitragThema: Wenn Hunde spielen   Mi Apr 03 2013, 21:35

@ Casi - Du kannst das richtig gut schreiben. Up
Nur die wenigsten beschäftigen sich leider damit.

LG
Marika+Hagrid
Nach oben Nach unten
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   So Mai 12 2013, 10:30

ja wenn man seinen Hund / Hunde, kennt ist das alles kein Problem, aber ich Behaupte mal von 100 HH, kennen wenn’s hoch kommt 10% ihre Hunde genau, 20% kennen sie einwenig, und der Rest weiß nur das der Hund Raus muss.

Und mit den HH, bez. deren Hunden, gibt es dann immer die Probleme das es zu Beißereien kommt, und das werde ich wohl in 100 Jahren, immer noch nicht Begreifen, genau so wenig wenn ich zum Beispiel mit mehr als 4/6 Hunden komme, keiner meiner Hunde ist an der Leine, warum auch denn meine gehen ihres Weges, und wenn da 10 Fremdhunde kommen würden, Tanz da keiner aus der Reihe, und Läuft zu einem Hund hin, ich kenne Sie eben, jetzt passiert es mir immer wieder, das die Leute ihre Hunde an der Leine haben, und Sie wollen mir dann ein Gespräch aufzwingen, meist fängt das so an, sagen Sie haben sie keine Angst, das die Hunde weglaufen , ins Auto, oder einen Beißen. Antwort ich kenne meine Hunde das machen die nicht. meine Spielen zusammen denn Sie wollen ans Wasser, nächste Frage und wieso ist der oder die nicht bei denen anderen, die sind wohl schon älter, Antwort nein das ist so bei der Rasse, einer oder in dem Fall zwei bleiben immer bei mir wenn die anderen Spielen passen die auf mich auf, und Wechseln sich dann auch ab.

Bis dahin geht es immer noch, aber sie Enttäuschen mich nicht einmal, in der ganzen Zeit kaspert ihr Hund an der Leine rum, Bellt meine Hunde an, die das alles Kalt lässt und nach einiger Zeit fragt der / die, mich ob Sie ihren Hund nicht mit meinen zusammen Spielen lassen kann. Antwort meine Spielen nicht mit Fremdhunden und dann sind da noch zwei Junge dabei und da sind die Eltern, alles das sage ich denen. aber meiner Verträgt sich mit jedem Hund. Antwort das glaube ich schon meine auch, wenn die anderen weg bleiben. Antwort sie Scheinen nicht viel von Hunden zu Verstehen die wollen genau wie wir auch sich mal mit anderen Unterhalten. Antwort junge Frau / Mann, ich kenne meine Hunde, weiß auch was Sie wollen und was Sie nicht wollen, aber sie scheinen es auf eine Beißerei ankommen zulassen, ich brauch das nicht, alles 4 / 6 Hunde werden zusammen halten, wenn nur einer von ihrem Betränkt wir.

da bin ich nicht mal mit dem Satz fertig, da Läuft der Hund schon auf meine Los, die wollen sich ja nur Unterhalten.

die älteren Hunde bleiben dann stehen und Versuchen nur den Vermeintlichen Angreifer , durch Bellen von dem Rudel weg zuhalten meist klappt das auch, aber bei Junghunden kommt es immer vor, die Verstehen das nicht, und Laufen dann zu meinen hin, was zur Folge hat, das Er gebissen wirt, aber beim ersten mal Beißen die Althunde nicht Richtig zu, das ist dann mehr Blabla mehr nicht, und ich gehe dahin und Beruhige mein Rudel eben und in der zeit ist dann auch Er / Sie da. Frage wollen die Spielen oder Beißen die. Antwort sehen Sie den da, das ist eine Hündin, ihr junges steht da, sehen die den das ist der Vater von dem jungen, schauen Sie sich die Mutter jetzt an, fällt ihnen was auf. Antwort nein es Fällt mir nichts auf. Antwort nehmen Sie ihren Hund an die Leine und gehen sie, denn jetzt Beißt die Mutter gleich zu, sie wirt auch nicht mehr Bellen, und wenn Sie zu Beißt folgt ihr das Rudel auch, und da gehe ich dann auch nicht mehr dazwischen, ich setze dann immer noch einen drauf, in dem ich Sage, das es nicht der erste Hund wäre, den Sie Tot gebissen hätten, und schon ist HH, und Hund weg, und ich komme an meinen See, wo ich ja immer hingehen wollte..

Keiner meiner Hund oder zusammen, haben schon mal einen Hund Tot gebissen, aber Gebissen schon, wenn die nicht auf die Warnungen gehört haben, und sich dem Rudel zu weit genähert hatten, das kam schon vor.

Aber da ich Sie ganz genau kenne, weiß ich wann sie Beißen und wann nicht, denn das ist im Freilauf bei uns das gleiche, ich weiß genau wann ich mich dazwischen stellen muss, und wann nicht, bei den Althunden sehr selten, nur bei den Halbstarken kommt es immer mal vor, das die Aufeinander los gehen, aber auch nicht von jetzt auf gleich, meist dauert das so 20 Minuten, die Knurren sich erst an die Abstände im Vorbeilaufen werden immer Enger und da muss ich aus meinem Sessel schon Aufstehen, denn dann geht es bei der nächsten Berührung dann zur Sache, und meist sind es auch nur Hündinnen die sich dann Beißen würden, die Rüden auch weniger, und das weiß ich alles und kann dann schon Eingreifen klappt aber nur, weil ich mich mit ihnen immer Befasse, und achte auf jede Veränderung bei ihnen, das ist Normal ganz Einfach und wer einen H und hat, der sollte ihn nicht 100% sondern 1000% kennen das ist meine Meinung, aber was Sage ich schon seit Jahren, Wesenstest für Hunde, Hundeführerschein, und was weiß ich nicht noch alles, was es gibt, es gibt nur eines was Helfen würde, ein guter Test, bei einen oder zwei, sehr guten Psychiater für jeden, der sich einen Hund kaufen will, der muss diese Tests Fehlerfrei besten ob Er das wissen hat, den Hund Artgerecht halten kann, wenn das der Fall wäre, da würden vielen Hunden, und vor allem den Welpen, die ganzen Blöden erspart bleiben, es würden nicht so viele Hunde in die Welt gesetzt, die Züchter würden sich mehr um ihre Zuchten kümmern und schon wären zwei große Probleme aus der Welt geschafft . klatschen


Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Stef1511
Rüpel
Rüpel
avatar

Anzahl der Beiträge : 221
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 33
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   So Mai 12 2013, 11:33

@bangkew

Spielen deine Hunde nur untereinander und nicht mit anderen? Vertragen die sich nicht mit anderen?
Oder wie soll ich das lesen?
Nach oben Nach unten
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   So Mai 12 2013, 14:24

@ Stef1511,

du liest das Richtig, im Rudel spielen Bangkaews, nur zusammen aber nicht mit Fremden Hunden, bei Einzelhaltung, ist das anders da Spielen sie schon aber nicht so wie mit ihres gleichen, ich sage es mal so, sie Spielen aber nicht mit Freude.

Ich bin daher auch nicht Wild darauf Einzelhunde zu Verkaufen, mir ist es immer lieber es kommt einer der zwei und mehr haben will als einen.

Jetzt glaub nicht das ich das aus Gewinnsucht, mache da ich nicht von der Zucht lebe ist es mir gleich ob ein Hund oder mehr Verkauft werden, denn ich habe so viel Platz bei mir das ich noch Locker 20 Zwinger aufstellen kann.
Ich weiß nur das ein Einzel gehaltener Bangkaew nicht gerade Freundlich gestimmt ist.

Ich habe das jetzt schon ein paar Mal Mitgemacht, sie Bekommen Frust wie man so schön Sagt wenn man sich mit ihnen nicht Beschäftig, im klar Text heiß das, wer 8 Stunden am Tag arbeiten geht, heim kommt mit dem Hund 1/2 Stunde Gassi geht, der hat keine Freude an dem Hund.

Ich sage das so wie es ist, der Bangkaew ist kein Hund, der sich alles Gefallen lässt und Er brauch auch nicht Lange, um das seinem Halter klar Verständlich zu machen.

Hündinnen sind da noch sehr Human, gegenüber Rüden, einmal einen Rüden falsch Behandelt dann hast Du einen Feind fürs Leben.

Die Rasse ist sehr liebt, Gehorsam, und der beste Beschützer den es unter Hunden gibt, aber nur bei Artgerechterhaltung, was heißt einer nein, zwei oder mehr sollten es schon sein.

Ein Thai würde nicht auf die Idee kommen, einen Einzelnen Bangkaew zu Kaufen, der Kauft 3 und mehr, und Abgesehen davon, Kaufen auch nur Wohlhabende Thais, Bangkaews, weil sie für den Normalen Thai, einfach zu Teuer sind.

Und die wissen genau, wieso sie diese Hunde, nicht einzeln kaufen Bangkaews wollen viel Laufen, und zusammen Spielen, sie dulden dabei keine anderen Rassen, man muss immer daran denken, das der Bangkaew nur zu 3 drittel, Hunde ist, das Letzte drittel, ist Er immer noch ein Goldschakal, und das Erklärt das Verhalten gegenüber Fremden Hunden.

Um das aber jetzt einen Außenstehenden alles zu Erklären wieso und weshalb das so ist, hier im Forum mache ich es ja, aber unterwegs nicht,und ob Sie es glauben,oder nicht, ist mir immer egal, da bin ich immer schnell fertig mit den Leuten, und sage dann ich weiß auch nicht, an was es liegt, aber die waren von klein an, schon so Eingebildet und sind nicht zu Fremdenhunden gegangen.

Nicht nur das Sie nicht zu anderen Hunden gehen, selbst Leute z.B. freunde von mir die schön öfter bei uns waren, wenn die sie Rufen gehen die auch nicht hin, selbst dann nicht, wenn die ein Steak in der Hand haben, und es ihnen hinhalten.

ein Bangkaew würde z.B. auch nichts Fressen, wenn einer was über den Zaun schmeißt, Er frisst was ich ihm gebe, und Er frisst aus seiner Schüssel, in seinem Zwinger, sonst nicht.

Ich brauch mir von daher, auch keine Gedanken über Gift zu machen, oder was anderes was eben Hunde alles so Fressen, wenn sie Unterwegs was finden, machen die alles nicht, was sie selber Jagen das Fressen sie auch klar, aber nichts von Fremden oder was so Rum liegt.

Ich übertreibe bestimmt nicht, wenn ich immer Sage, einen Bangkaew kann man mit keinen anderen Hund vergleichen, das ist so wenn HH immer sagen, ja mein Hund ist anderes, ja und der Bangkaew ist ganz anders so einfach ist das immer.

Es mag ja für viele immer Überheblich klinken, wenn ich so von unseren Hunden spreche, das ist es aber nicht, wir können mit meinen zwei Renten, dem Gehalt meiner Frau und dem Verkauf, von Hundezubehör, und dem Hundefutter Verkauf, sehr gut Leben, und in den nächsten zwei Monaten, kommen von uns auch noch, T-Shirts und Polohemden mit unserem Logo auf den Markt, kein Billiger Mist, das ist Exklusive Designer Bekleidung, von der Firma haben wir 60% Anteile also ich muss keine Welpen / Hunde Verkaufen um Leben zu können.

Und wer sich unsere Website, mal angeschaut hat, der weiß auch das wir unsere Hunde mit liebe Züchten.


Denn es ist doch keinem Geholfen wenn ich die Rasse nur so Beschreibe das jeder Leihe glaubt das ist der Hund für mich, das ist aber nicht der Fall, der Hund gehört in Hände der den Platz, und die Zeit hat, das ist auch kein Wohnungshund denn ich würde jeden der diesen Versuch macht den Bangkaew in der Wohnung Zuhalten jetzt schon Garantieren entweder Er zieht nach 4 Wochen aus, oder der Hund hat aus der Wohnung eine Baustelle vom Feisten gemacht.

Keine Angst die Möbel, die Interessieren ihn nicht, was seinem Interesse gilt, ist der Teppichboden und seine Wasserschüssel, das Wasser würde Er auslehren und den Teppich würde Er auf die Seite Räumen, denn es wäre ihm zu Warm, und im dem Wasser auf den Boden würde Er sich Reinlegen, ich habe Hunde dabei die Spritze ich jeden Tag mit dem Schlauch ab, aber auch die Welpen sind so von klein an Wasser braucht der Bangkaew wie ein Fisch.

Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Mi Mai 15 2013, 22:37

Du sprichst mir da aus dem Herzen und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass zwar jeder meiner Hunde einzeln schon mit anderen spielt, aber wenn mein Rudel miteinander spielt, darf keiner dazukommen, da gehen sie sofort "drauf" !
Was ich auch besonders schade finde....warum schaffen Menschen sich Hunde an....ich denke doch, um mit ihnen etwas zu erleben und an und mit ihnen Spass zu haben.
Durch beobachten kann man so viel lernen, nur.....soviele HuHas schauen zu, aber kapieren garnicht was sie sehen Rolling Eyes .
Ich muss inzwischen nict mehr mitdem gesprochenen Wort arbeiten im Umgang mit meinen Fellies, wenn sie nichtgrad zu mir schauen, kurzer Pfiff oder Schnalzen oder wie auch immer....Aufmerksamkeit gewinnen. Ales weitere läuft durchaus ohne Komando ab...Hunde reden ja auch nicht.
Man kann seinem Hund mit einem Blick soviel mehr sagen als mit jedem Kommando !

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Do Mai 16 2013, 17:19

@ Casi,

und genau das ist es auch was ich an der Rasse so Liebe, die wollen unter sich bleiben.

Da hast Du ja noch Glück, wenn deine Einzeln sind, das Sie mit anderen Spielen, das machen meine z.B. Überhaupt nicht.

Bis vor 5 Jahren, haben wir immer mal Hunde in Pflege genommen, wenn Er / Sie nach Europa geflogen sind.

Heute machen wir das nicht mehr, der Grund, der Hund eines Deutschen sollte für 6 Wochen bei uns Bleiben, ein Super Thai - Ridgeback ein Rüde, als Er zu uns kam war Er gerade mal 1,5 Jahre, heute ist Er 5, und ist immer noch bei uns, Er wurde nicht mehr Abgeholt, wir waren auch Gezwungen wegen unseren Hündinnen, ihn Kastrieren zulassen der Typ hat sich nicht mehr ein uns Gemeldet.

der Hund tut mir heute noch Leiht, denn ich muss ihn immer Allein im Freilauf lassen, die Bangkaew, und der können sich nicht Riechen, obwohl sie schon so Lange zusammen sind, da ist z.B. ein Rüde von 4 Jahren, der zu der Zeit noch ein Welpe war, die zwei gehen Aufeinader los, es ist nicht zu glauben so schlimm ist das.

Ja das mit dem gesprochen Wort, das kenne ich nicht nur von meinen, denn ich habe hier bei mir, in der nähe einen Thai Huskyzüchter, ein sehr guter Freund von uns, der geht auch immer mit seinen Hunden, an den See wo ich auch hin gehe, der geht in der Frühe, und ich Abends so kommen die Hunde nicht zusammen, und es gibt keinen Stress, und wenn der dann mit seinen 15 Hunden bei mir vorbei Läuft, und da ist immer mal einer, der sich mit meinen Anlegt, ein kurzer Schnalzer und schon wissen die Baischeit und Laufen weiter.

Der geht auch zu großen Rennen immer, denn durch den wusste ich erst mal, das es so was in Thailand auch gibt, er Lenkt ein 8 Gespann, mit dem Er auch schon viele Rennen gewonnen hat, das wäre auch so was, was ich mal, mit meinen Ausprobieren würde, aber immer wenn ich Denke, jetzt ist die Zeit, da kommt immer was anderes dazwischen.

Genau wie jetzt wieder, Mieter von uns sind nach 10 Jahren Ausgezogen, und jetzt wirt das Haus Renoviert, und da muss ich jeden Tag hin, damit wenn die Thais fertig sind, alles so ist wie ich es Bezahlen muss, und so kommt eins zum anderen.

Ich hatte die Wahnsinns Idee, wenn ich in Rente bin, lasse ich es mir gut gehen, kein Stress, Aufstehen wenn ich will, hin und wieder mal ein Bar besuch, nichts der gleichen, ich stehe immer noch um 6 auf, nur das mein Tag keine 8 Stunden mehr der hat heute 10 und 13 Sunden, und nix da, mit dem Ruhigen Rentnerleben, aber was würde ich denn sonst machen, mich an Meer zu den ganzen Idioten , setzen und Bier Trinken, und mich voll Labern lassen, das brauche ich bestimmt nicht.

meine Hunde und ich, haben den ganzen Tag spaß zusammen, denn wenn Er rum ist, wissen wir, was mir gemacht haben, und der nächst Tag kann wieder kommen.






Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Fr Mai 17 2013, 17:26

Den letzten Sätzen kann ich voll zustimmen. Die Hunde sind mehr als ein Hobby, sie sind eine Lebensaufgabe. Und ein guter Tag ist einer, an dem man mit ihnen Spass hatte Up Mehr braucht man nicht.

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Mo Mai 20 2013, 17:51

@ Casi,

wem sagst Du das, das kann nur einer Verstehen, der sich mit seinem/ seinen Hund eben Beschäftigt, mit zwei mal Gassi gehen, am Tag 1 wenn’s hoch kommt 2 Stunden weiß man nichts von seinem Hund.

erst Heute war wieder so ein Beispiel, also da ich ja keine Angst habe das bei uns Eingebrochen wirt, steht auch wenn keiner da ist, unser Haus und Hof offen, es könnte jeder der wollte ins Grundstück.

aber da wo Bangkaews laufen, ist mir nicht Bekannt, das da schon mal was Gestohlen wurde, weil vor allen die Thais, vor ihnen Angst haben, und die die sie nicht hätten, würden Sie dann Bekommen.

Ich war ca. 3 Stunden in der Stadt, als ich zurück war, hatten sich zwei von meinen gerade mit Kokosnüssen beschäftigt was auch nichts Ungewöhnliches war, aber zwei schöne Frische Grüne, und die schmecken sehr gut.

Nur ist es so das nicht nur ich das weiß, meine Hunde wissen das auch, also habe ich Beschlossen, eine Aufzumachen, die Milch in ein Glas, drei Kugeln Eis dazu und schon hatte ich einen Leckeren Nachtisch.

aber mein Hund der Sie ja schon hatte, fand das nicht für Lustig und nach dem ich ihn dann die Nuss wieder gegeben hatte, weil die auch, das Kokosmark sehr lieben, dachte ich damit ist es gut.

Aber die wollte Er dann auch nicht wieder, und war nur am Bellen, als wollte Er mir Sagen, das kannst Du auch behalten, zum Schluss habe ich mir eine Leiter geholt, und habe dann noch einige Nüsse abgemacht, eine habe ich ihm dann wieder gegeben und Ruhe war.

mir ist dann auch nicht Erspart geblieben, die Nuss der ich die Milch beraubt habe, dann selber Aufzumachen, und das Kokos dann auch noch zu Essen was ich nicht sehr gerne mache.

Aber wenn man das Versteht, ist es auch kein Problem, nach dem Er dann wieder seine Nuss hatte, und auch nicht mehr Gebellt hatte, habe ich mir schon meine Gedanken gemacht, ein andere hätte jetzt seinen Hund auf seinen Platz geschickt und Kommando aus gegeben, ich wusste ja wieso er so Gebellt hat.
Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Di Mai 21 2013, 22:46

Lach Laughing , na da hast Du zu guter Letzt doch noch für die Zufriedenheit Deiner Fellnase gesorgt.....und wenn man dazu auch auf Bäume klettern muss Wink .
Du sagst, dass die Thais vor den Bangkaews angst haben...naja, hier ists ja irgendwie genauso, aber im Gegensatz zu den nordischen Hunden, die jeden Einbrecher freundlich begrüssen würden, eignen sich Deine Hunde doch als Wachhund ?
Wie sind sie denn wenn sie spielen ? Mir geht immer das Herz auf, wenn meine Bande miteinander spielt und ich kann Stunden zubringen, sie zu beobachten, dieses feine Mienenspiel, die Körpersprache. Der Leitrüde unterwirft sich im Spiel auch den jüngeren (das macht imho einen wirklich souveränen Leithund aus), es ist ein steter Wechsel, mal liegt der eine unten und die anderen kauen auf ihm herum, mal der andere.

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
bangkaew
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 70
Ort : Am Golf von Thailand

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   Mi Mai 29 2013, 04:56

@ Casi,

ach weißt Du, so Vergehen die Tage mit immer was Neuen, was mir eben Spaß macht seit ca. einer Woche schon, Kämpft eine kleine Hündin, mit ihrer Kokosnuss, das Ding will einfach nicht Aufgehen.

der Grund, sie ist sehr groß und auch nicht gerade Leicht für sie da ich keine Hütten in meinen Zwingern habe, man muss sich das so Vorstellen, das die Hälfte über Dacht ist, und an Stelle der Hütten, ist da ein Hochsitz, ca. 40 cm vom Boden weg.

ein Ausgewachsener Bangkaew, schmeißt die Nuss so lange hoch, bis sie Aufplatzt, jeder hat da sein eigenes System, aber die kleine schafft das noch nicht, jetzt hat sie seit gestern, ein System entwickelt, sie legt die Nuss auf ihren Sitz, und schmeißst sie dann einfach mit Schwung Runder. getreu nach dem Motto, das Ding muss doch Aufgehen.

beim Spielen ist es immer so, das nicht alle zusammen Spielen, meist hält sich dabei ein starker Rüde, oder eine Hündin, immer Außerhalb vom Rest auf, der / die, das gesamte Rudel im Auge hat, und auch Einschreitet wenn es zu einer Stress, Situation kommt.

Aber der Hauptgrund ist, das Rudel kann beim Spielen, nicht durch andere Hunde oder anderen feinden Überrascht werden denn das haben sie alles von den Goldschakalen behalten.

Das ein Thai vor jeden Bangkaew Angst hat, dabei muss ich in die 50 / 60 Jahre zurückgehen, als die Bangkaews ihren Höhepunkt hatten.

Jeder Thai wollte so einen Heiligen Hund jetzt haben, nur hat ein Thai, nicht so das Verhältnis, zum Hund wie wir es kennen, für einen Thai ist der Hund ein Spielzeug für seine Kinder, so lange sie klein sind und wenn sie dann größer werden sind sie sich dann selbst Überlassen das heißt nicht, das sie dann nichts mehr mit ihnen zutun haben wollen, sie sind da, bekommen ihr Futter aber so Richtig kümmert sich keiner mehr um sie.

Beispiel da Thais sehr Gesellig sind, können die nicht z.B. alleine Essen, da ist die ganze Familie dabei und im schlimmsten Fall auch noch die Nachbarn, am Rande das war am Anfang bei mir auch immer so, aber ich konnte meine Frau davon Überzeugen, das ich das nicht möchte, Party ja, aber nicht jeden Tag.

jetzt muss Du dir das so Vorstellen das Thaifamilien nicht wie wir zusammen am Tisch Essen, da werden Bastmatten auf den Boden gelegt und alle Sitzen jetzt da im Greis, das Essen und Trinken steht in der Mitte, und jeder gibt zum Besten was Er am Tag so Erlebt hat, der Nachbar ist von seiner Frau weg, die Tochter hat mit 15 ein Kind bekommen und der hat ein neues Auto, der Fanrang ( weißer Ausländer ) der hat aber viel Geld, das der so viele Hunde halten kann, es sind immer die gleichen Geschichten.

So und jetzt kommen Natürlich auch die Hunde, die am Betteln sind da Bekommen die mal was hingeworfen, und das war es dann schon.

Der Thai macht das eins bis zweimal mit das der Hund am Betteln ist, hört Er nicht gleich, kommt es immer wieder vor, das Er auch mal einen Schlag auf den Kopf bekommt, nicht zu Verstehen das der den jetzt Prügelt er Bekommt nur eine so.

Jeder normale Thaihund macht das auch mit, nur ein Bangkaew nicht, denn fühlt der sich Ungerecht behandelt, da hat Er auch kein Problem damit, seine 42 Zähne gleich Einzusetzen.

Und so kam es in den 50 / 60 Jahren, immer wieder zu Beißvorfällen, denn die Thais kannten das von ihren Normalen Hunden ja alles nicht.

Und so wurde es Still um den Bangkaew, die Normalen Thais, hatten Angst, und das ist bis heute noch so.

Die Regierung wollte wegen der vielen Beißvorfälle die weitere Zucht von Bangkaews Verbieten, wenn da nicht eine Handvoll Züchter gewesen wären, die gegen das Zuchtverbot Einspruch eingelegt hätten.

Denn bei Normaler Haltung war es noch nicht zu Beißvorfällen gekommen, und so wurden Tests mit den Hunden gemacht, wieso sie immer wieder Beißen, man fand dann auch schnell Raus wieso es so war, und das Zuchtverbot wurde dann schnell Fallen gelassen, heute ist der Thai Bangkaew, ein sehr Gefragter Hund in Thailand, und wirt aber auch nur von Reichen, und Wohlabenden Thais als Reiner Wach und Familien Hund gehalten, denn für den Ottonormal Verbraucher, der noch immer Angst hat, für den ist der Hund auch zu teuer.

Abschließend ein Normaler Thaihund, der Bellt jeden an, so das man meinen könnte Er wollte einen gleich Beißen, aber Klatscht man nur in die Hände oder Bückt sich nur, um was Aufzuheben, was da gar nicht ist, da ist aus dem Wilden Beller, nichts mehr zusehen, mit solchen Hunden kann ein Thai gut Umgehen, wenn man das gleiche mit einem Bangkaew macht, bleibt der Stehen, und wartet ab, erst wenn Er meint, das Er in Gefahr ist, Warnt er immer erst und dann beißt Er auch zu.

Aber geht es darum, seine Familie oder sein Grundstück zu Bewachen, da macht Er keine Ausnahme da Beißt er gleich zu, und genau dieses selbständige Denken und Handeln, von der Rasse das Liebe ich so.
.













Nach oben Nach unten
http://thaibangkaewdog.npage.de/
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   So Jun 02 2013, 19:39

Mein lieber Fanrang ( Wink ), ich fand es sehr interessant zu lesen und danke, dass Du uns auchmal Einblick in die Thai - Mentalität gewährt hast !
Heute haben sie Angst vor ihren heiligen Hunden.......viele Muslime hier in Deutschland schaffen sich auch ebengern einen Hund / Husky an....eben wegen dem schönen Aussehen und als Spielzeug für die Kinder. Das das ebenso schnell schiefgeht ist klar.
Leider haben die meisten Menschen weinig bis überhaupt keine Ahnung von Hunden.

Das mit Deiner kleinen Hündin fand ich sehr schön zu lesen, so findet doch jeder - ob 2 oder 4beiner- die für sich beste Lösung Wink
Da ich ja im Gegensatz zu Dir "nur" ein 3er Rudel habe ist es schon eine etwas andere Dynamik wenn sie spielen.
Dass beim spielen einer Deiner grossen oder der Leithund abseits "aufpasst", leuchtet ein und erinnert an die Dynamik eines Wolfrudels.
Dass Thais oder Asiaten generell sehr gesellig sind, weiss ich...und wie Du sagst.....Party ja, aber halt nicht jeden Tag !
Ich dneke, es ist in allen Kulturen das gleiche, was die Hundehaltung betrifft....viele haben Hunde, aber nur sehr wenige verstehen was sie sehen.

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wenn Hunde spielen   

Nach oben Nach unten
 
Wenn Hunde spielen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: