Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Austausch | 
 

 Huskyhündin Ayscha

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Huskyhündin Ayscha   Mi Feb 13 2013, 06:04

Geboren wurde die hübsche Husky-Hündin Ayscha am 10.03.2000 und nach einem bisher wohl eher ereignislosen Leben ist sie nun bei uns in Wulfstorf eingezogen, um sich nach einem schönen Zuhause umzuschauen. Ayscha wurde gemeinsam mit Balto abgegeben, weil (so sagte man uns) ein Umzug bevorstehen würde, wo man die Hunde nicht mitnehmen könne. Ein richtiges Familienleben war Ayscha bislang nicht vergönnt, denn die Hunde wurden draußen auf dem Grundstück gehalten und Abwechslung vom tristen Dasein dürfte eher die Ausnahme gewesen sein. Ayscha selbst ist aber eine sehr freundliche und anhängliche Hündin, die sofort den Kontakt zu Menschen sucht und glücklich ist, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Dabei sind ihr Streicheleiheiten genau so wichtig wie ausgiebige Spaziergänge, da hat Ayscha wohl einigen Nachholbedarf
Mit Artgenossen kommt Ayscha augenscheinlich gut zurecht, selbst durch das Gitter des Geheges gibt es keine Zickereien. Katzen und Kleintiere hingegen sind ihr fremd, weshalb wir von einer Vergesellschaftung mit diesen Mitbewohnern abraten. Da Ayscha bisher nicht all zu viel kennen gelernt hat, ist sie auf den Spaziergängen natürlich an allem interessiert, was da so des Weges kommt. Dabei zeigt sie keinerlei Scheu, sondern sie findet es spannend, das Versäumte nachzuholen. Was sie nun sucht ist ein Zuhause mit liebevollen Menschen, wo sie so richtig am Familienleben teilnehmen darf und wo sie nicht mehr "nebenher" läuft. Leider hat Ayscha am Gesäuge einen Mammatumor, der momentan keine akute Gefahr birgt und tierärztlich noch einmal genauer untersucht wird, wenn Ayscha sich bei uns ein wenig eingelebt hat.
Wenn Sie die freundliche Ayscha einmal live und in Farbe kennen lernen möchten, vereinbaren Sie doch einen Besuch bei uns in Wulfstorf. Ayscha würde sich sehr darüber freuen, Sie einmal persönlich zu treffen und Sie bei der Gelegenheit davon zu überzeugen, dass Sie die ideale Vierbeinerin ist, um bei Ihnen noch eine schöne Zeit zu verbringen. Schicken Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an, dann vereinbaren wir gern einen Termin.
*Quelle und Kontakt: NOTHILFE POLARHUNDE NORD e.V.

Ich hoffe für diese Maus, gerade unter den gegebenen Umständen, dass sie nicht lange auf ein Zuhause in dem sie glücklich ist, warten muss !!!
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
michabaer
Techn. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 945
Anmeldedatum : 11.07.10
Alter : 40
Ort : Mülheim an der Ruhr

BeitragThema: Re: Huskyhündin Ayscha   Mi Feb 13 2013, 11:59

Bei Ayscha finde ich ja das dreifarbige Klasse. Sieht dadurch wieder ein bisschen mehr "wild" aus..
Richtung Wolf...
und dann noch die Blauen Augen...

Hübsche haben sie sich da eingefangen....
Hoffentlich kriegen sie schnell ein schönes zu Hause....
Nach oben Nach unten
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Re: Huskyhündin Ayscha   Mi Okt 30 2013, 06:31

Etwas getrübt wurde das allerdings durch den Umstand, dass Ayscha einen großen Tumor an der Milchleiste hatte, der trotz des hohen Alters unbedingt entfernt werden musste. Die Operation war sehr schwer , die gesamte Milchleiste wurde entfernt und die Narbe war extrem groß - außerdem spannte die Haut sich eng über der Naht und es bestand die Gefahr, dass die Fäden nicht halten. Glücklicherweise ist Ayscha aber ein zähes Mädel und nach recht kurzer Zeit war Ayscha wieder ganz die Alte. Sie hatte das große Glück, gemeinsam mit Paco eine liebevolle Pflegestelle zu finden, wo man sich so um sie kümmert, wie sie es verdient hat.
Selbstverständlich plagt Ayscha gelegentlich das eine oder andere Zipperlein, so stolpert sie schon mal beim Laufen und sowohl die Ohren als auch die Augen lassen ein wenig nach, doch sie ist sehr munter für eine Hündin ihres Alters. Das Leben im Haus genießt sie sehr und sobald die Geschirre klimpern, weil der nächste Spaziergang ansteht, dreht sie sich vor Freude wie ein kleiner Brummkreisel. Ayscha lebt in vollen Zügen und holt all das nach, was ihr zuvor so lange versagt gewesen ist. Natürlich wird sie auch weiterhin regelmäßige Tierarztbesuche absolvieren, um eine Ausbreitung von Tumoren rechtzeitig zu erkennen und behandeln zu können. Doch Asha lässt das tapfer über sich ergehen.
Wenn Sie Ayscha unterstützen möchten und ihr dabei helfen wollen, weiterhin ein sorgenfreies Leben zu führen, würde sie sich über Ihre Patenschaft sehr freuen.
Für Ayscha eine Patenschaft übernehmen
*Quelle: Nothilfe Polarhunde Nord e.V.

Es wäre toll wenn sie weiterhin unterstützt werden würde Smile
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Huskyhündin Ayscha   

Nach oben Nach unten
 
Huskyhündin Ayscha
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Huskyhündin Akani
» Huskyhündin Luna(katzenverträglich)
» Huskyhündin Luna 2 Jahre und umgänglich sucht ein liebevolles Zuhause
» Huskyhündin Linda
» Huskyhündin Nikita-NOTFALL!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Glücksfelle-
Gehe zu: