Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Polizeihund fällt spielende Kinder an

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Polizeihund fällt spielende Kinder an   Di Nov 27 2012, 09:43

Im bayerischen Polsdorf hat ein Polizeihund in Ausbildung sechs spielende Kinder angegriffen und durch Bisse am ganzen Körper erheblich verletzt. Die Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren mussten ins Krankenhaus, drei von ihnen wurden dort stationär aufgenommen, wie eine Polizeisprecherin in Nürnberg am Montag sagte. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine näheren Auskünfte geben.

Die Attacke ist in diesem Jahr bereits der zweite Fall in Bayern, bei dem ein freilaufender Diensthund Menschen heftig angefallen hat. Erst im Mai hatte ein Polizeihund im oberpfälzischen Waldmünchen eine Rentnerin gebissen.

Den Angaben zum aktuellen Fall zufolge lief der etwa zwei Jahre alte belgische Schäferhund frei herum - warum, war zunächst nicht klar. Das Tier war bei einer Diensthundeführerin des Polizeipräsidiums Mittelfranken in Ausbildung. Die Polizei geht inzwischen von einem Fehlverhalten der Diensthundeführerin aus, die nach bisherigem Kenntnisstand gegen Vorschriften verstoßen habe. Gegen sie werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt, hieß es Sonntag. Auch werde geprüft, ob gegen sie dienstrechtliche Maßnahmen eingeleitet würden. Der Hund kam in einen Zwinger der Diensthundestaffel in Nürnberg. Sachverständige prüften am Montag, ob das Tier eingeschläfert werden muss.

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bedauerte den Angriff und entschuldigte sich bei den Eltern der Kinder. "Wir haben bei der Polizeihundeausbildung ganz klare Regeln, um solche Vorfälle zu verhindern", sagte Herrmann. "So etwas darf nicht passieren". Bis zur Aufklärung des Falles werde die 41-Jährige in einem anderen Bereich eingesetzt.

Bei dem Fall in Waldmünchen hatte ein Polizeihund eine 75 Jahre alte Frau in den Oberschenkel gebissen. Auch gegen den für diesen Hund verantwortlichen Beamten wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Der 50-Jährige hatte seinen Hund nach einer Übung ins Auto bringen wollen. Beim Überqueren der Straße biss der Diensthund plötzlich der vorbeilaufenden Frau ins Bein.
*Quelle: KLICK

Mir tun die Kinder sehr leid, so einen Vorfall zu verarbeiten ist echt ein Trauma. Wahrscheinlich ist die Hundeführerin schuld, KLAR, wer denn sonst ???? Der Hund nicht, ist wie immer ein Produkt des Halters.
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Akira
Junghund
Junghund
avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 10.09.12
Alter : 35
Ort : Hagen

BeitragThema: Re: Polizeihund fällt spielende Kinder an   Di Nov 27 2012, 12:16

Schlimme Sache wenn sowas passiert.
Über die Ursache mag ich nicht Urteilen,
wer von uns weiss schon wie genau so eine Polizeihundeausbildung
wirklich abläuft bzw. auf welche Reize die Hunde getrimmt
werden, das es zu solchen "Unfällen" kommt/kommen kann.
Nach oben Nach unten
gumpi
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 52
Ort : hamm

BeitragThema: Re: Polizeihund fällt spielende Kinder an   Di Nov 27 2012, 12:34

Bei der polzei werden ausschliesslich belgische schäferhunde ausgebildet.ruhiges wesen,sehr gehorsam und robust.die ausbildung ist die beste die man hier bekommen kann.so wie ich das gelesen hatte,war der schnuffi noch in der ausbildung.die frau hat ein riesen bock geschossen.kein HH darf in der nähe fremder kleiner kinder sein grösseren hund von der leine nehmen.auch der beste ausgebildete hund bleibt ein tier.meine hunde sind tot gut ohne agresionen,aber leg meine Hände nicht für sie ins feuer.kleine kids sind hecktisch,toben rum und zärgern.da kann ein hund nervös werden
Tut mir leid,ein absulutes " no go" für die polizistin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Polizeihund fällt spielende Kinder an   Di Nov 27 2012, 15:21

Diese Sache ist für alle Beteiligten sehr schlimm!
Es geht natürlich überhaupt nicht, dass so ein Hund ohne Leine läuft!
Der Hund hat sich wahrscheinlich angegriffen gefühlt!
Aber für die Polizistin ist diese Laufbahn wohl auch beendet!
Nach oben Nach unten
gumpi
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 14.11.12
Alter : 52
Ort : hamm

BeitragThema: Re: Polizeihund fällt spielende Kinder an   Di Nov 27 2012, 16:17

Irgentwie tut mir die junge polizistin ja auch leid.
Wir machen alle mal fehler,was zb hunde angeht,aber der normale menschenverstand,müsste sofort alarm schlagen,mein hund off und kinder im alter von 5-9 jahre sind in der nähe.selbst meine eigenen kinder,die mit den hunden gross geworden sind,,hab ich nicht in dem alter allein gelassen,mit den schnuffis.
Kleine anekdote von mir.hatte mal ein hund,der war sehr gehorsam,lieb keine probleme.nach 3 jahren tickte er durch,zerbiss mir meinen rechten unterarm.er wurd mit fast 200 stichen genäht.deswegen reagiere ich auf so was alergisch.auch die liebsten hunde bleiben tiere.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Polizeihund fällt spielende Kinder an   

Nach oben Nach unten
 
Polizeihund fällt spielende Kinder an
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Community :: Schlagzeilen-
Gehe zu: