Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Hundehaltung im Visier

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 53
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Hundehaltung im Visier   Fr Okt 12 2012, 10:46



Ostbevern -

Im August drehte die Tierschutzorganisation „PETA“ offenbar einen Film über eine Hundehaltung im Außenbereich der Bevergemeinde. Damals wurde angeprangert, dass zahlreiche Tiere an Ketten gehalten wurden. Jetzt sei der Film im Frühstücksfernsehen eines privaten Senders gezeigt worden, teilt der Kreis Warendorf mit. Das Veterinäramt habe damals umgehend reagiert und dem Hundehalter Auflagen erteilt, heißt es weiter. Diese seien erfüllt worden.
Von Sigmar Teuber

Der kurze Film, der gestern im Frühstücksfernsehen eines privaten Senders gezeigt wurde, zeichnet auf den ersten Blick ein schlimmes Bild. Zu sehen ist das Video auch auf den Internetseiten der Tierschutzorganisation „PETA Deutschland“. Im August, heißt es da, sei festgestellt worden, dass „auf einem abgelegenen Grundstück in Ostbevern Hunde unter offensichtlich katastrophalen Bedingungen gehalten“ würden.

„Angesichts der tierschutzwidrigen Zustände und der offensichtlichen Verstöße gegen die Tierschutz-Hundeverordnung schalteten die PETA-Ermittler umgehend das Veterinäramt Warendorf ein. Ein Hundehalte- und Zuchtverbot ist aus Sicht von PETA unumgänglich. Doch die Behörde, nach deren Angaben die Tierhaltung zuletzt vor einem Jahr kontrolliert wurde, ohne dass es damals Auffälligkeiten gegeben hätte, erteilte bislang lediglich Auflagen für die Tierhaltung“, heißt es im Internet-Auftritt der Tierschutzorganisation.

Der Kreis Warendorf bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung, dass das Veterinäramt bei einer Kontrolle einer Hundehaltung im Außenbereich von Ostbevern Ende August festgestellt habe, dass dort 40 Hunde an Ketten gehalten wurden und sich weitere etwa 40 auf dem eingezäunten Gelände befunden hätten. Seinerzeit habe „PETA“ angegeben, für einen TV-Sender im Rahmen einer Serie zu drehen. Bis gestern sei der Film aber nicht erschienen.

Unmittelbar nach der Feststellung im August habe der Kreis angeordnet, dass die Kettenhaltung bis zum 7. September beendet und dass Zwinger für die Tiere gebaut werden müssten, so Pressesprecher Thomas Fromme. Kurzfristig habe der Halter die Zahl der Hunde zum 1. Oktober bereits auf 50 reduzieren müssen. Bis Herbst 2014 müsse sie auf 30 herabgesetzt werden.

„Bei einer weiteren Kon­trolle stellte das Veterinäramt im September fest, dass kein Hund mehr an Ketten gehalten wurde, was dauerhaft verboten ist. Die Tiere werden jetzt in Zwingern untergebracht. Auch die Anzahl der Hunde wurde wie vereinbart reduziert“, teilte der Kreis mit.

Bei der Tierhaltung handele es sich um einen Bestand zur privaten Nutzung für Schlittenhunderennen. Da alle Tiere gut gepflegt und ernährt gewesen seien, habe für das Veterinäramt kein Anlass bestanden, dem Eigentümer die Hundehaltung generell zu untersagen“, heißt es weiter

„Die Einhaltung der Anordnungen werden wir bei weiteren Kontrollen überprüfen“, erklärte Dr. Hubert Hemmis jetzt. Der Tierarzt ist stellvertretender Leiter beim inäramtes des Kreises.
*Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

*Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Video treibt einem ja wieder die Tränen in die Augen und die Wut steigt hoch. Ich hoffe die Kontrollen finden weiterhin statt und für die Tiere wirds positiver in ihrem weiteren Leben.
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Hundehaltung im Visier   Fr Okt 12 2012, 17:40

Wenn ich schon höre..."wir konnten keinen Verstoss feststellen".....geht mir die Hutschnur hoch No

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Hagrid
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 407
Anmeldedatum : 04.08.11
Alter : 52
Ort : Kleve

BeitragThema: Hundehaltung im Visier   Sa Okt 13 2012, 21:06



kotz kotz

LG
Marika+Hagrid
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hundehaltung im Visier   

Nach oben Nach unten
 
Hundehaltung im Visier
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: