Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Hunderte Hunde vom Hungertod bedroht

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 53
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Hunderte Hunde vom Hungertod bedroht   Di Aug 28 2012, 05:47

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Überlastetes Hundeheim: Hunderte Hunde vom Hungertod bedroht
Nicht genügend Medikamente, Lager und Tierfutter – das "Heim des Herzens", ein Hundeheim in Taiyuan, Provinz Shanxi, ist völlig überlastet. Kämpfe und Kannibalismus sind nicht selten unter den halbverhungerten Hunden.
Seit Mai hat sich die Anzahl der Straßenhunde im "Heim des Herzens" von 600 auf 2000 erhöht. Grund für die rapide Erhöhung ist eine neue Regelung der Hundehaltung, die von der Taiyuaner Regierung im vergangenen Mai ausgegeben wurde. Die Regelung, auch als "Hundeverbot" bezeichnet, führte dazu, dass die zuständigen Behörden zur Sicherheit der Bürger regelrecht "Jagd" auf kranke Hunde und Straßenhunde machten. Das "Heim des Herzens" verwandelte sich so in ein Zwischenlager für eingefangene Straßenhunde – und nimmt täglich zahlreiche weitere Vierbeiner auf. Die von Hundeliebhabern gegründete Nichtregierungsorganisation ist die einzige Organisation in Taiyuan, die sich um Straßenhunde kümmert.

"Früher hatten wir genügend Heime, Medikamente und Futter für die damals etwa 600 Hunde. Aber für 2000 Hunde reicht das natürlich überhaupt nicht aus", sagte Liang Liang, ein Freiwilliger, traurig. "Täglich sterben zehn bis 20 Hunde. Die, die weiterleben, sind in einem schlimmen Zustand. Am schlimmsten ist es seit Anfang August – bisher sind fast 500 Hunde allein in diesem Monat gestorben."

"Derzeit kursiert ein Gerücht, dass die Hunde bei uns einander fressen, weil sie nicht genügende Nahrungsmittel haben. Das ist übertrieben. Eigentlich sind es nur Kämpfe, weil zu viele Hunde in einem viel zu kleinen Lager leben müssen", erklärte einer der Leiter des Hundeheims, der seinen Namen nicht nennen wollte. "Das größte Problem für uns ist das Geld. Früher bekamen wir Spenden von Unternehmen oder Hundeliebhabern. In den vergangenen Tagen bekommen wir plötzlich so viele Hunde, aber keine Spenden mehr."
*Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sehr traurig, die weiteren Bilder auf der Seite sprechen für sich.
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Ip Man
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 37
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Hunderte Hunde vom Hungertod bedroht   Di Aug 28 2012, 20:06

Sad
Nach oben Nach unten
 
Hunderte Hunde vom Hungertod bedroht
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hilfe! Graue Schmiere bedroht meine Sämlinge!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: