Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 VGT: „Tierschutz ins Tierversuchsgesetz“

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 53
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: VGT: „Tierschutz ins Tierversuchsgesetz“   Do Jul 26 2012, 08:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
„Tierschutz ins Tierversuchsgesetz“: Diese Forderung kommt vom Verein gegen Tierfabriken (VGT). Am Mittwoch setzte sich in St. Pölten ein Tierschützer als Hase verkleidet stellvertretend für Versuchstiere symbolischen Versuchen aus.
Die Aktivisten des Vereins für Tierfabriken (VGT) forderten: Unnötige Tierversuche aus reiner Neugier müssen verboten werden. Die Aktion stieß „wohl aufgrund des unwirtlichen Wetters - bei den Passanten in der City der Landeshauptstadt auf wenig bis gar kein Interesse“, berichtete die APA.
Gesetzesreform sei laut VGT „längst überfällig“

Bis 10. November muss Österreich aufgrund einer EU-Richtlinie ein neues Tierversuchsgesetz erlassen. Laut VGT ist die aktuelle Rechtsgebung bereits 23 Jahre alt und daher die Reform „längst überfällig“. VGT-Obmann Martin Balluch sprach in einer Aussendung von einem „heißen Herbst“, sollte der „katastrophale Entwurf zum Tierschutzgesetz für gut befunden“ werden.

Mit der heutigen Aktion betonte der VGT, dass auch in Niederösterreich eine Vielzahl an Tierversuchen „die von der Mehrheit in Österreich nicht gebilligt werden“, durchgeführt werden - unter anderem in der Versuchstierzuchtanstalt in Himberg (Bezirk Wien-Umgebung), im Forschungszentrum in Seibersdorf (Bezirk Baden) und in Orth an der Donau (Bezirk Gänserndorf), wo der Pharma-Konzern Baxter ein eigenes Tierversuchslabor betreibe.
*Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Auch in unserem Nachbarland Österreich wird hart gegen diese Tierversuche gekämpft. Hoffen wir für die Tiere wirds mal besser !!
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: VGT: „Tierschutz ins Tierversuchsgesetz“   Do Jul 26 2012, 23:17

Klingt für mich irgendwie unlogisch.
Sollte Tierschutz ins Tierversuchsgesetz einziehen, sollte es letzteres nicht mehr geben wei imho alle Tierversuche obsolet werden.
Tierschutz nihiliert für mein Verständnis Tierveruche !! Nehmt Menschen.....gibbet genug von !

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
 
VGT: „Tierschutz ins Tierversuchsgesetz“
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: