Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 53
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen   Fr Jul 20 2012, 06:57

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wolfsexperte Arnold rechnet mit wachsender Population in Mecklenburg-Vorpommern

Die Naturschutzorganisation World Wide Fund for Nature (WWF) ruft Tierhalter und Politik auf, sich auf ein vermehrtes Auftreten von Wölfen vorzubereiten. Es sei künftig mit einer größeren Zahl dieser Raubtiere in Mecklenburg-Vorpommern zu rechnen, sagte WWF-Wolfsexperte Janosch Arnold der Nachrichtenagentur dapd. "Wölfe sind Tiere, mit denen wir eigentlich gut leben können. Wir müssen uns aber darauf einstellen."

So sollten die Halter von Schafen und Ziegen ihre Weiden mit Elektrozäunen schützen. Diese müssten bis dicht an den Boden reichen, damit die Wölfe sich nicht darunter durchgraben könnten, empfahl der 34-Jährige. Die Begrenzungen müssten zudem so hoch sein, dass sie von den Raubtieren nicht übersprungen werden können. Auch Herdenschutzhunde seien eine Lösung. Die Politik müsse diesen finanziellen und zeitlichen Mehraufwand unterstützen.

Bislang wurden im Nordosten drei Einzeltiere nachgewiesen. Da die Populationen in anderen Ländern wie Sachsen, Brandenburg oder Sachsen-Anhalt stiegen, würden sich aber auch in Mecklenburg-Vorpommern bald mehr Wölfe ansiedeln, prognostizierte Arnold. Für die Menschen stellen die Tiere, die vor allem von einer westpolnischen Population abstammen, seiner Einschätzung nach keine Gefahr dar. "Seit sie sich seit Ende der 90er Jahre wieder in Deutschland angesiedelt haben, gab es keine Aggressivität gegen Menschen", sagte Arnold.

Die steigende Zahl der Wölfe in Deutschland ist vor allem auf den verbesserten Artenschutz zurückzuführen, wie Arnold erläuterte. "Es hat ein Umdenken stattgefunden. Tiere werden heute nicht mehr so sehr in die Kategorien nützlich oder unnützlich eingeteilt." Stattdessen werde nun auch den Wölfen ein Recht auf Lebensraum eingeräumt, nachdem sie in Deutschland schon ausgestorben waren.

Am Donnerstag (11.30 Uhr) will Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) in Karow vorstellen, mit welchen Maßnahmen das Land versucht, auf die neue Herausforderung zu reagieren.
© dapd
*Quelle: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen   Fr Jul 20 2012, 10:34

Hier bei uns hängen schon Schilder mit Achtung Wölfe aus.Gesehen habe ich noch keine.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen   Fr Jul 20 2012, 19:52

@ Sofawolf wo liegt Leegebruch denn?
Dann halt mal die Augen auf!
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen   So Jul 22 2012, 02:40

Dann hoffe ich mal, dass Mensch auch verantwortungsvoll mit dem sich erholenden Bestand an Wölfen umgeht und nicht beim ersten gerissenen Schaf Lynchjustiz ausübt Suspect

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen   Fr Jul 27 2012, 11:14

Fanny,Leegebruch liegt etwa 20 km nördlich von Berlin,Bandenburg.In der Prignitz gibt es schon lange Wölfe.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen   

Nach oben Nach unten
 
WWF mahnt zu Schutzmaßnahmen wegen steigender Zahl von Wölfen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: