Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler   Mi Mai 09 2012, 07:25

Ein Vater und sein Sohn sind zu Geldstrafen veruteilt worden, weil sie ihren Hund gequält haben. Sie klebten ihm zunächst Augen und Schnauze zu und warfen ihn dann in einen vier Meter tiefen Brunnen.

Die Erklärung für die grausame Tat hört sich an wie Hohn. "Der Vermieter ist schuld!", sagte ein 51 Jahre alter Mann am Dienstag vor dem Amtsgericht Gotha. Gemeinsam mit seinem 24 Jahre alten Sohn musste er sich wegen Tierquälerei verantworten. Beide Angeklagten gestehen, ihren etwa fünf Jahre alten Mischlingshund im März 2011 in einen vier Meter tiefen Brunnen in Gotha geworfen haben, um das Tier loszuwerden. Am Dienstag wurden die Täter zu einer Geldstrafe verurteilt. Noch im Gerichtssaal protestierten Vertreter von Tierschutzverbänden lautstark gegen das aus ihrer Sicht zu niedrige Strafmaß.
Die Angeklagten gestanden, einem ihrer zwei Hunde einen Maulkorb angelegt sowie Augen und Schnauze mit Paketklebeband zugeschnürt und ihn in den Brunnen geworfen zu haben. Dort lag das hilflose Tier zwei Tage lang, bevor Passanten ein Jaulen hörten und die Polizei riefen. Die Täter begründeten ihr herzloses Verhalten damit, dass der Vermieter sie aufgefordert habe, den aggressiven Hund wegzugeben. Da kein Geld für das mögliche Tierheim vorhanden gewesen sei, hätten sie sich entschieden, das Tier zu entsorgen.
Hund musste eingeschläfert werden

Obwohl er noch lebend geborgen werden konnte, musste der Hund im Dezember in einem Tierheim eingeschläfert werden. Der damals zuständige Tierarzt berichtete vor Gericht, dass der Labrador-Mix schwer gelitten habe und traumatisch gewesen sei. Auch habe er verängstigt und aggressiv auf jeden menschlichen Kontakt reagiert. Zum Schluss habe er sogar Besen und andere Reinigungsgeräte attackiert.
Für großes Unverständnis bei den Zuschauern des Prozesses sorgte vor allem das Plädoyer des Staatsanwaltes. Dieser war beim untersten Strafmaß geblieben und begründete dies damit, dass die Angeklagten den Hund nicht quälen, sondern sich nur seiner entledigen wollten. Die Richterin musste zweimal mit einer Räumung des Saales drohen. Tierquälerei kann laut Gericht mit bis zu drei Jahren Gefängnis geahndet werden.
Führen von Hunden untersagt

Der Vater wurde schließlich zu 90 Tagessätzen von je 15 Euro, der Sohn zu 60 Tagessätzen zu 5 Euro verurteilt. Zudem wurde ihnen das Führen von Hunden untersagt. Auch den zweiten Hund müssen sie jetzt abgeben. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

(dpa, N24)
08.05.2012 13:50 Uhr
*Quelle:


QUELLE

Also ich wäre ja mal dafür gewesen den beiden ebensolches anzutun grr
Geldstrafe, Führungsverbot, alles viel zu lasch !! grr
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler   Mi Mai 09 2012, 19:46

So sind die Gesetze! Aber wehe du hast Steuerschulden dann biste drann!
Und Schuld sind wieder mal die anderen!
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler   Do Mai 10 2012, 00:12

Die Täter wollten den Hund nicht quälen.....achso kotz
Hab das auch heute gelesen und die Geschichte hat mir den Tag versaut kotz
Kann -leider- noch etwas beisteuern....

Allein bei dem Bild des seit 2 Tagen in dem Loch hockenden Hundes, mit verklebter Schnauze hab ich die Tränen und das Kotzen bekommen......
Lächerliche Geldstrafen haben Harz4Vater und Sohn bekommen. Wenigstens dürfen sie zukünftig keine Hunde halten.
Trotzdem glaube ich dass man den misshandelten Hund nicht hätte einschläfern müssen....Menschen werden nach Traumatas therapiert.......Hunde in der Regel nicht. Und dieses arme Tier musste 2 Tage mit zugeklebter Schnauze im Dunkel seinen Tod abwarten kotz
Sorry, aber ich finde Menschen grad zum kotzen !!!!

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
MillyM
Hundehetzer
Hundehetzer
avatar

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 30.01.12
Alter : 27
Ort : Chemnitz

BeitragThema: Re: Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler   Do Mai 10 2012, 10:14

Casi schrieb:
Die Täter wollten den Hund nicht quälen.....achso kotz
Hab das auch heute gelesen und die Geschichte hat mir den Tag versaut kotz
(...)
Allein bei dem Bild des seit 2 Tagen in dem Loch hockenden Hundes, mit verklebter Schnauze hab ich die Tränen und das Kotzen bekommen......
Lächerliche Geldstrafen haben Harz4Vater und Sohn bekommen. Wenigstens dürfen sie zukünftig keine Hunde halten.
Trotzdem glaube ich dass man den misshandelten Hund nicht hätte einschläfern müssen....Menschen werden nach Traumatas therapiert.......Hunde in der Regel nicht. Und dieses arme Tier musste 2 Tage mit zugeklebter Schnauze im Dunkel seinen Tod abwarten kotz
Sorry, aber ich finde Menschen grad zum kotzen !!!!
Kann ich genau so unterschreiben!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler   

Nach oben Nach unten
 
Hund in Brunnen geworfen - Geldstrafen für Tierquäler
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Community :: Schlagzeilen-
Gehe zu: