Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Rheinland-Pfalz will Wölfen ein Zuhause geben

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2580
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Rheinland-Pfalz will Wölfen ein Zuhause geben   Fr Apr 27 2012, 21:19

Der Wolf in Rheinland-Pfalz ist tot, die Debatte um Tierschutz und Artenvielfalt lebt: Nach dem Abschuss des wahrscheinlich einzigen Wolfes aus dem Westerwald vor einer Woche will das rheinland-pfälzische Umweltministerium einen "Wolfsmanagementplan" erstellen. Dieser solle das Land "in Zukunft besser auf die Ankunft dieser willkommenen Art vorbereiten", teilte das Ministerium am Freitag mit.

Mainz (dapd). Der Wolf in Rheinland-Pfalz ist tot, die Debatte um Tierschutz und Artenvielfalt lebt: Nach dem Abschuss des wahrscheinlich einzigen Wolfes aus dem Westerwald vor einer Woche will das rheinland-pfälzische Umweltministerium einen "Wolfsmanagementplan" erstellen. Dieser solle das Land "in Zukunft besser auf die Ankunft dieser willkommenen Art vorbereiten", teilte das Ministerium am Freitag in Mainz mit. Der aktuelle Fall beweise, dass der getötete Wolf keine Chance hatte, "sich in unserer heimischen Fauna anzusiedeln".

Kurz zuvor hatten Wissenschaftler des Forschungsinstituts Senckenberg in Gelnhausen die Vermutung bestätigt, dass es sich bei dem Tier um einen Wolf handelt. Spaziergänger hatten den Kadaver am vergangenen Samstag in einem Wald nahe Hachenburg entdeckt. Daraufhin brach bundesweit eine hitzige Debatte zum Tierschutz aus. Jagdverbände und ein Unternehmer setzten sogar eine Belohnung von 5.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen.

Am Montag stellte sich dann ein 71-jähriger Jäger bei der Polizei in Montabaur. Der Mann aus Nordrhein-Westfalen gab an, den Wolf auf dem von ihm gepachteten Waldgrundstück niedergestreckt zu haben. Ein Funktionär des Landesjagdverbandes sagte der dapd, der Schütze habe den Wolf für einen wildernden Hund gehalten. In einem persönlichen Gespräch habe er glaubwürdig versichert, dass der Vorfall ihm "unendlich leidtue". Niemals hätte er wissentlich einen Wolf erschossen.

Angesichts der neuen Entwicklungen forderte der Tierschutzbeirat Rheinland-Pfalz am Freitag, die Tötung von Haustieren durch Jäger generell zu verbieten. "Wer einen Hund oder eine Katze abschießt, tötet ohne vernünftigen Grund ein schützenswertes Lebewesen und nimmt in Kauf, dass Kinder ihren Spielkameraden verlieren", sagte der Vorsitzende und Tiermediziner Helmut Stadtfeld.

Derzeit prüft die Staatsanwaltschaft, ob die Tat strafrechtliche Relevanz hat. Das Tier war Ende März erstmals im Kreis Neuwied von einem Spaziergänger gesehen und fotografiert worden. Es war der erste gesichtete Wolf im Westerwald seit dem Jahr 1879.

dapd

*Quelle: KLICK

GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Rheinland-Pfalz will Wölfen ein Zuhause geben   Sa Apr 28 2012, 11:09

Schöne Ansage vom Ministerium.....die Gesetzgebung ist ja manchmal durchaus positiv !
Das Problem ist die mangelnde Kontrolle... No .

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Rheinland-Pfalz will Wölfen ein Zuhause geben   Sa Apr 28 2012, 16:01

Diese ganzen Arbeitskreise welche es für alle möglichen Probleme gibt bringen doch überhaupt nichts!
Was ändert sich denn?
Wölfe sind verschrien und das wird auch durch ein sogenanntes Management nicht besser!
Papier ist geduldig No
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rheinland-Pfalz will Wölfen ein Zuhause geben   

Nach oben Nach unten
 
Rheinland-Pfalz will Wölfen ein Zuhause geben
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Community :: Schlagzeilen-
Gehe zu: