Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Die Ukraine macht sich auf den Weg

Nach unten 
AutorNachricht
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Die Ukraine macht sich auf den Weg   Mo Apr 02 2012, 07:44

In der Ukraine ist eines der größten Kastrationsprojekte gestartet.
Endlich ist auch dort angekommen, dass die Kastration die Hundepopulationen nachhaltig veringern wird. Endlich sinnvolles Handeln bei den Ukrainern und ihren Streunern. Up
Den ganzen Bericht findet ihr hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Ukraine macht sich auf den Weg   Mo Apr 02 2012, 15:35

http://www.peta.de/web/aaukraine.5066.html

Hier mal die andere Seite! Ich glaube da wird sich nicht viel ändern!
Unterschreibt mal die Petition!
Nach oben Nach unten
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Re: Die Ukraine macht sich auf den Weg   Mo Apr 02 2012, 15:59

Ja Fanny, es ist echt schwierig. Die Petition ist ja schon länger on und ich habe sie Anfang des Jahres schon unterschrieben. Mich wundert z.B. das in deinem Link erst das Datum vom 26.3.2012 drin steht, wie gesagt habe schon Anfang des Jahres unterschrieben. Manchmal frage ich mich ob die ganzen Orgas bei ihren Dingen noch den Überblick haben.
Hoffe es wird auch dort besser und die armen Hunde müssen nicht weiterhin ihr Leben lassen.
Wir müssen alle daran mitarbeiten und deswegen hoffe ich, wie Fanny, dass ihr alle unterschreibt.
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 44
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Die Ukraine macht sich auf den Weg   Do Apr 05 2012, 00:00

Wäre eine gute Sache wenn die Ukraine das wirklich so umsetzt und es würde vielen helfen, die Tierimporte von dort vermindern viel Hundeelend beenden.
Hoffe mal dass die Aktion nicht im Sande verläuft !

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Pamela Anderson appelliert an UEFA-Präsident Michel Platini   Mo Mai 07 2012, 10:28

Trotz Beteuerungen der ukrainischen Regierung: Noch immer werden Tausende heimatloser Hunde anlässlich der Fußballeuropameisterschaft 2012 in der ehemaligen Sowjetrepublik auf grausame Weise getötet. Nun ergreift auch Pamela Anderson Partei für die hilflosen Tiere. Der ehemalige Baywatch-Star, der jüngst Deutschland besuchte, wandte sich im Namen von PETA in einem Schreiben an UEFA-Präsident Michel Platini und bat ihn darum, sich für die Hunde einzusetzen.

“Als Ausrichter der Fußballeuropameisterschaft ist die UEFA verantwortlich für das Leid der Tiere, das sie der Großveranstaltung wegen über sich ergehen lassen müssen“, so Pamela Anderson in ihrem Schreiben. „Die UEFA sollte in ihrer Funktion als Vorbild auf alle Beteiligten der EURO 2012 einwirken und Partei für die heimatlosen Hunde ergreifen.”

Im März dieses Jahres dokumentierten PETA-Ermittlerinnen erneut mit schockierendem Recherchematerial, dass die grausamen Massentötungen in den meisten ukrainischen Städten und Dörfern weiterhin stattfinden. Obwohl das ukrainische Tierschutzgesetz das Töten von Hunden verbietet, werden heimatlose Hunde noch immer erschossen und vergiftet, ohne dass die Behörden einschreiten.

Angesichts der Situation der heimatlosen Tiere in der Ukraine fordert PETA auch von der UEFA, dem DFB und den Sponsoren der EM 2012, die Tiere nicht im Abseits stehen zu lassen. „Wir unterstützen lokale Tierschutzorganisationen in der Ukraine, doch angesichts des immensen Leids muss die ukrainische Regierung einschreiten“, so Carola Schmitt, Kampagnenleiterin bei PETA. „UEFA, DFB und die zahlreichen Sponsoren sind dringend gefordert, klar Stellung gegen die Tötungen zu beziehen und die Arbeit der ukrainischen Tierschützer zu unterstützen. Kein Beteiligter dieses Sport-Mega-Events, bei dem es um milliardenschwere Gewinne geht, darf dieser unmenschlichen Behandlung von Mitgeschöpfen tatenlos zusehen.“

In der Ukraine leben etwa eine halbe Million heimatloser Hunde. Nur die konsequente Umsetzung eines „Neuter & Release“-Programms, das die Kastration und das Wiederfreilassen der Tiere beinhaltet und auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für notwendig erachtet wird, kann die Population von heimatlosen Hunden und Katzen nachhaltig senken. Flankierend müssen zudem eine Registrierpflicht, ein Zuchtverbot sowie ein Verkaufsverbot von Tieren in Zoohandlungen und auf Märkten erlassen werden.

PETAs Appell für die heimatlosen Tiere der Ukraine wird unter anderem vom ehemaligen Fußballnationalspieler Lars Ricken, Jürgen Klopp, Trainer des aktuellen deutschen Fußballmeisters Borussia Dortmund, zahlreichen deutschen Spielerfrauen, Sportmoderatorin Andrea Kaiser, Comedian Kaya Yanar, Rocklegende Udo Lindenberg oder Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel unterstützt.

Bitte unterstützen auch Sie unsere Online-Petition an die ukrainische Regierung, die UEFA, den DFB und die Sponsoren der Fußballeuropameisterschaft.

Quelle: PETA


Und es geht weiter, ob sich was ändert ist also wieder mal fraglich Mad
GLG
Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Ukraine macht sich auf den Weg   Mo Mai 07 2012, 11:21

Über die Behandlung von Frau Timoschenko regt sich die ganze Welt auf.
Von den Hunden spricht niemand! Das fällt mal so unter den Tisch!! grr
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Ukraine macht sich auf den Weg   

Nach oben Nach unten
 
Die Ukraine macht sich auf den Weg
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: