Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Servus aus München

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Otti
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 58
Ort : Poing

BeitragThema: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 01:11

Hallo Zusammen!

Dann will ich mal kurz etwas zu meiner Hundegeschichte schreiben:
Zur Zeit lebe ich leider wieder ohne vierbeinigen Begleiter. Vor 13 Jahren bekam ich Toby (s. Avatar) aus dem Tierheim und von ihm wurde ich mit dem Husky-Virus infiziert. Er musste zwar die letzten 8 Jahre wegen einer Lähmung der Hinterbeine (Wobbler-Syndrom) meist in einem Rollwagen laufen, kam damit aber prima klar. Anfang Dezember 2010 musste ich ihn im Alter von 15 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Im März 2011 nahm ich Linda, eine 8-jährige Husky-Mix Hündin, die in eine spanische Tötungsstation gegeben worden war, zunächst in Pflege und dann dauerhaft auf. Leider währte "dauerhaft" viel zu kurz, denn bereits im Sommer wurde bei ihr eine chronische Niereninsuffiziens diagnostiziert. So mußten wir auch sie, wieder kurz vor Weihnachten, über die Regenbogenbrücke schicken, nachdem sich ihr Zustand akut extrem verschlechterte.
Zum Thema "mein nächste Hund" werde ich dann wohl mal an anderer Stelle schreiben....

Viele Grüße,

Otti
Nach oben Nach unten
Cash
Gast



BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 03:28

Hallo Otti
Herzlich Willkommen hier im Forum Up ich wünsche dir viel Spass und einen guten Austausch hier
Dein Avatar Bild da sieht Tobi doch recht fit aus ,,,,es ist immer sehr traurig wenn man seinen geliebten 4 Beiner gehen lassen muss und dann gleich 2 mal Sad mußte diese traurige Erfahrung leider anfang Jan.2007 auch machen mein Mädel wäre 13 geworden im Mai
Im Oktober 07 ist dann Cash hier eingezogen er kommt auch aus Spanien aus einem TH in Katalonien
LG Angelika und Cash
Nach oben Nach unten
Otti
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 58
Ort : Poing

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 13:05

Hallo Angelika,

danke!
Das Avatar-Bild ist von 1999, da war er natürlich noch fit, und bis 2002 war er auch noch ganz gesund und wir waren viel mit dem Rad unterwegs. Dann kam es eines Tages zu einem etwas unsanften Zusammenstoß mit einem anderen Hund, bei dem er bloß eine falsche Bewegung gemacht hat, da war's passiert! Bin mit ihm sofort in die Tierklinik, wo er am nächsten Tag gleich operiert wurde, aber die erhoffte kurzfristige Besserung blieb aus. Erst nach einigen Monaten Reha konnte er wieder laufen, zwar wackelig, aber in seiner besten Zeit ging auch mal locker eine Stunde Spaziergang. Leider wurde es aber auch wieder schlechter, so daß wir 2003 den Wagen angeschafft haben.

(Bin noch zu neu hier, um Bilder/Links zu posten, schicke ich daher per PM)

Grüße,

Otti
Nach oben Nach unten
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 14:54

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und herzlich willkommen hier. Das Avatar Bild ist echt schön, schade das ihm so ein Schiksal bestimmt war. Aber ich glaube er hatte eine schöne Zeit und war auch mit Handicap bei Dir bestens aufgehoben. Und das mit Linda ist ja auch wieder ein Schiksalsschlag. Aber auch sie hatte wenigstens noch eine schöne Zeit bei Dir. Das mit den Bildern geht ganz einfach, ehrlich, sogar ich als PC-Legastheniker kann das. Geh mal mit dem Pfeil oben auf die Symbole und es erscheint was wofür ist. Der Rest geht dann ganz einfach.

GLG

Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Otti
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 58
Ort : Poing

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 19:26

Hallo Marion,

danke für den Tipp. Rein technisch tät's mit dem Bilder-Einstellen schon gehen (in der Vorschau hatte ich das Bild schon), aber die Foren-Software erlaubt mir die Verlinkung erst, wenn ich seit mindestens 7 Tagen angemeldet bin.

Habe mich gerade mal bei Youtube angemeldet und ein Video eingestellt.
www*youtube*com/watch?v=xZJLSIU20Wk
Bitte die Sternchen in Punkt (.) ändern, dann müste es eigentlich gehen... pc
Nach oben Nach unten
Puck
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 2602
Anmeldedatum : 01.05.11
Alter : 52
Ort : Heide/Holstein

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 20:21

Ein supertolles Video !!! Und gibt es Leute die sagen "solche" Hunde hätten keine Lebenqualität. Ich muss ja sagen, er strahlt auf dem Video was besonderes aus, wäre ganz mein "Beuteschema" gewesen, zumindestens nach dem Ausdruck und der Aura die ich darin gesehen habe.

Echt schön !!

GLG

Marion, Puck und Yukon

-------------------------------------------------------------------------------
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!
(Louis Sabin)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 43
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 07 2012, 22:10

Moin moin Otti
Wilkommen bei uns und im Forum Wink
Liest sich schon sehr tragisch Deine bisherigen Erlebnisse, aber...das Huskyvirus erwischt jeden Wink
Und grad wenn man sich um alte oder kranke Hunde kümmert....Hut ab !!
Was ist das Wobbler Syndrom ? Wir haben ein Thema...."Gesundheit"...fänd ich super wenn Du dort mal ein Thema zu diesem Syndrom eröffnen könntest und beschreibst worum es geht.
mfG
Casi

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Otti
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 58
Ort : Poing

BeitragThema: Re: Servus aus München   So Jan 08 2012, 00:36

Hallo Casi,

Wobbler-Syndrom ist in dem Sinne keine spezielle Krankheit, sondern bezeichnet die Symptome, die durch eine Schädigung des Rückenmarks im Bereich der Halswirbelsäule ausgelöst werden. Früher habe ich das selbst noch falsch gedeutet und meinte, das "Wackeln" (to wobble) bezieht sich auf die Instabilität der Halswirbel, statt auf den "wackeligen" Gang.
Bei Toby wars ein Bandscheibenvorfall oder die Verschiebung eines Halswirbels, ausgelöst durch einen etwas unsanften Zusammenstoß mit einem anderen Hund. Ob da wirklich nur allein die unglückliche Bewegung/Überdehnung des Halses ausgereicht hat, oder evtl. auch eine erbliche Disposition vorlag, weiß ich nicht. Der Tierarzt meinte damals, daß das Problem früher oder später auch bei einer anderen Gelegenheit hätte auftreten können, aber ob's wirklich so gekommen wäre...?
Bei Huskies ist es sowieso sehr untypisch, es werden immer nur andere Hunderassen im Zusammenhang mit Wobbler genannt (meist große, z.B. Doggen), und oft zeigt es sich da schleichend und schon in jungen Jahren, nicht, wie bei Toby, als plötzlicher Unfall.

Zum Pflegen des alten und kranken Hundes: man wächst da halt rein - irgendwie geht es ja nicht anders. Ich muß aber auch sagen, daß es großes Glück war, daß meine damaligen Wohn- und Arbeitsverhältnisse (eigene Firma zu Hause) die zeitweise doch sehr intensive Pflege erst möglich gemacht haben.
Bei Linda hatte ich mich eingentlich auf möglichst viele Jahre "normales" Hundeleben gefreut, denn mit 8 war sie ja noch nicht wirklich alt. Aber es hat halt nicht sollen sein...

Viele Grüße,
Otti



Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Servus aus München   So Jan 08 2012, 12:52

Hallo Otti
Herzlich willkommen hier im Forum welcome
Ist schon wirklich schlimm, dass du so ein Pech hattest! Ich weiss wie schlimm es ist einen kranken Hund zu haben. Mein Akimo bekam mit 11 Jahren ein Sarkom an der Schulter.
Er wurde mehrmals opreiert und bestrahlt. Hat leider alles nichts geholfen. Ich musste ihn mit fast 12 Jahren gehen lassen, obwohl er sonst noch sehr fit war!
Ich habe ihn täglich mehrmals verbunden und schrecklich gelitten. Ich jammer heute noch hinter ihm her!
Willst du dir denn in nächster Zeit wieder einen Husky holen?
Nach oben Nach unten
Otti
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 58
Ort : Poing

BeitragThema: Re: Servus aus München   So Jan 08 2012, 15:29

Hallo Fanny,,

ja, das kann ich nachfühlen - mir kommen bei den Gedanken um die Regenbogenbrücke auch immer wieder die Tränen. Toby war so ein toller Typ, hat sich durch nichts runterziehen lassen und seine Ansprüche einfach den Möglichkeiten angepasst.
Er war ja in dem Sinne nicht krank, sondern "nur" behindert.
Bei Linda konnte man leider nicht viel machen - Diätfutter und Infusionstherapie, um die Nierenfunktion anzukurbeln. Schon bei der Diagnose hieß es, der Hund sei schwer krank und als Mensch wär's ein Dialysepatient und Kandidat für eine Nierentransplantation - Heilung nicht möglich. Es ging drei Monate aber ganz gut, dann verschlechterte sich der Zustand jedoch rapide und ihr gings sichtlich "hundeelend", und die Blutwerte bestätigten das nur noch. Ich hoffe, daß sie Toby hinter der Regenbogenbrücke getroffen hat und die beiden dort nun gemeinsam glücklich über die Wiesen rennen...

Trotzdem würde ich mir gerne wieder auch eine etwas angegraute Schnauze in mein Leben holen, lieber heute als morgen. Ich denke, ein quirliger Junghund, der von morgens bis abends Action haben will, passt weniger gut zu mir, und ich mag auch eher die Ruhe und Gelassenheit eines älteren Hundes.
Meine aktuelle Situation ist leider nicht gerade rosig, was den Vierbeiner angeht. Linda konnte ich immer mit an die Arbeit nehmen, aber bei einem neuen Hund geht das leider nicht mehr (vielleich ab un zu mal, aber nicht permanent). Da ich allein lebe, müsste der Hund tagsüber allein bleiben, bis auf 1-2 kleinere Gassi-Runden zwischendurch (die Firma ist nur ein paar Minuten von der Wohnung entfernt). Nach Feierabend kann's dann auch gern ausgiebiger mit dem Rad durch die Felder gehen.
Hatte mich in den Weihnachtstagen auch schon in die blauen Augen von zwei Husky-Mädels (8 u. 9 Jahre) in einem spanischen Tierheim verliebt und Kontakt zur deren Vermittlung in D, da ging ich aber noch davon aus, daß Hund weiterhin mit zur Arbeit darf und ich hätte eine der beiden sofort genommen. Dafür fehlt jetzt leider der Plan B, falls das Alleinsein überhaupt nicht klappt. Habe schon versucht, mich mit dem Gedanken anzufreunden, bis auf Weiteres ohne Hund zu bleiben, aber davor graut es mir doch ziemlich! No
Sorry ist schon wieder viel zu lang und OT bei "Willkommen"

Liebe Grüße,

Otti
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 43
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Servus aus München   So Jan 08 2012, 21:00

Danke Dir für die ausführlichen Infos Up
Wenn Du magst, schreibe die Infos über das "wobbeln" doch mal als neues Thema hier im Forum....bei "Gesundheit" bzw Krankheiten rein.
L.G.
Casi

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Servus aus München   Mo Jan 09 2012, 15:29

So ein Leben ohne Hund kann ich mir garnicht vorstellen.
Deswegen wünsche ich dir, dass du eine Lösung findest!
Super find ich auch, dass du dich für einen älteren Hund entscheiden würdest. Die armen Säcke will ja keiner haben und dabei geben einen gerade ältere Hund so viel! klatschen
Nach oben Nach unten
Otti
Welpe
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.01.12
Alter : 58
Ort : Poing

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 14 2012, 01:32

Hallo,

danke Euch für die lieben Worte. Im Moment weiß ich echt nicht, was ich machen soll. Die letzten Wochen gucke ich ständig nach zu vermittelnden Schätzchen, und habe auch schon ein paar Telefongespräche geführt. Aber es nützt ja nichts - es bleibt das Grundproblem des Alleineseins während ich arbeite.

So, jetzt bin ich ja auch lange genug angemeldet, um Bilder von meinen beiden hinter der Regenbogenbrücke zu posten:

Toby:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Linda (war eine totale Schmusebacke!):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Grüße,

Otti
Nach oben Nach unten
Yerebez
Hundehetzer
Hundehetzer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1150
Anmeldedatum : 22.08.09
Alter : 47
Ort : Wassersleben

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 14 2012, 13:01

Hallo und Herzlich Willkommen auch von mir.
Danke für die ausführliche Vorstellung. Da hast du ja echt so Einiges
durchgemacht mit deinen Fellnasen.
Drücke dir die Daumen das es wieder klappt mit einem neuen Hund und
sich irgendwo eine Lösung findet. Wäre ja schön wenn du einen zuverlässigen
Hundesitter herzaubern könntest der mal nach ihm schaut während du auf Arbeit bist.
Ohne Plan B wirklich nicht so einfach. Toi Toi Toi Up

lg Nadja
Nach oben Nach unten
Ip Man
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 10.01.12
Alter : 36
Ort : NRW

BeitragThema: Re: Servus aus München   Sa Jan 14 2012, 22:41

Hallo!
Herzlich Willkommen, hoffe du findest ein passenden Vierbeiner.
knuddel
Nach oben Nach unten
Triskele
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 13.05.10
Alter : 32
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Servus aus München   Mo Jan 30 2012, 16:16

Herzlich Willkommen Otti huhu

Solche Abschiede von den Hunden ist glaube das schlimmste was es gibt... sie werden aber immer in deinem Herzen weiter leben und es wird sich zeigen wenn die Zeit für einen neuen Wegbegleiter gefunden ist.
Ich wünsche dir alles gute weiterhin.

LG Diana
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Servus aus München   

Nach oben Nach unten
 
Servus aus München
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
NordicDogs :: NordicDogs :: Willkommen-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: