Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Hallo aus Niederhasli

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 00:20

Hallo zusammen

Mein Name ist Kirsten, ich bin 27 Jahre und komme aus Niederhasli/Schweiz. Ich habe vier Malamuten, die zur Zeit allerdings noch bei meinen Eltern in Deutschland leben. Ich arbeite als Anwaltsassistentin. Und hier mein Team:

Qyu, ist 9 Jahr und inzwischen pensionoierte Leaderin, sie startet nur noch am Velo. Ist aber immer noch eine super Lehrerin für die Welpen.

Toroq, ist 5 Jahre und der Chef des Rudels. Er ist mein Leader und ich kann mich auf ihn blind verlassen.

Tyqsy ist Toroqs Wurfschwester und der Sorgenkind. Sie wurde viermal notoperiert und läuft daher erst seit einen Jahr im Team mit. Aber sie gibt sich extrem Mühe und will gefallen. Auch sie läuft im Lead. Wir haben eine spezielle Beziehung zueinander.

Und dann ist da noch Ataneq. Er wird im Oktober 2. Er ist das Kraftpaket und macht Toroq langsam den Chefplatz streitig. Er läuft im Wheel, ist extrem lehrfähig und geht vielleicht/hoffentlich bald ins Lead.

Und nicht zu vergessen sind meine ersten beiden Inci und Narvik. Durch sie haben wir alles was wir wissen gelernt. Wir werden sie nie vergessen.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 08:51

hallo liebe kirsten huhu

herzlich willkommen bei uns =)
wow ein tolles rudel hast du =)
freue mich schon sehr auf ein paar fotos und auch über
tolle berichte was du mit deien süssen so erlebt hast husky

Lg Tini
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 11:47

Hallo Kirsten,

herzlich willkommen bei uns.

Da hast Du ja ein tolles Rudel. Wenn es noch bei Deinen Eltern hier in Deutschland ist, bist Du vielleicht ausgewandert? Na, auf jeden Fall ist es in der Schweiz sehr schön und es gibt im Winter mehr Schnee als hier bei uns.Also viel mehr Möglichkeiten, mit Deinen Hunden Spaß zu haben.

Ich vermute, daß Du Deine Süßen sehr vermißt und es nicht erwarten kannst, sie zu Dir zu holen.

LG, Karin
Nach oben Nach unten
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 11:53

Danke vielmals für das herzliche Willkommen heissen.

Ja ich bin vor fast 4 Monaten ausgewandert. Ich hatte ein Angebot, dass ich nicht ablehnen konnte.

Ich vermisse die vier schon sehr, aber ich weiss, dass sie bei meinen Eltern in guten Händen sind. Mein Papa trainiert sie jetzt. Und Rennen fahre dann ich.

Ich denke ich kann die vier frühestens in 2 bis 3 Jahren nachholen. Ich muss ermal sehen, wie sich alles hier entwickelt und dann muss ich ein Haus mit Garten suchen, wo ich Hunde auch halten kann.

Naja, kommt Zeit kommt Rat.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Mücke
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 19.08.09
Alter : 36
Ort : Hagen

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 12:21

Hey auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich hoffe du fühlst dich wohl hier und findest guten Austausch.
Auszuwandern ist ein großer Schritt und man muß das erstmal machen können. Aber Hut ab und ich hoffe das du bald was findest wo alle glücklich werden können Very Happy

Liebe Grüße , Melanie
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 12:38

Hallo , auch von mir ein herzlich Willkommen Very Happy Tyqsy
Ein schöönes Rudel hast du da,ich kann mir sehr gut vorstellen das du deine Wuffel vermißt,aber wie du ja schreibst sind sie bei deinen Eltern sehr gut aufgehoben.
Dann drück ich dir die Daumen das alles so klappt ,du ein schönes Haus findest und die Fellnasen bald nachholen kannst .
LG Angelika
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 12:39

@ Kirsten:

Na, da hast Du ja einen großen Schritt getan! Hut ab! Ich hoffe, Du fühlst Dich in der neuen Heimat wohl und Deine Wünsche/Pläne werden sich erfüllen. Hoffentlich ist das Heimweh nicht allzu groß.

Da Du weißt, daß die 4 bei Deinen Eltern gut aufgehoben sind und sich wohlfühlen, ist das natürlich eine große Beruhigung für Dich und hoffentlich kannst Du sie oft besuchen fahren.

Und noch mehr hoffe ich für Dich, daß Du gaaaaanz schnell in ein geeignetes Heim ziehen und Deine Bande nachholen kannst!
Aber dann werden wohl Deine Eltern diejenigen sein, die Dich und die Bande vermissen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 12:57

@ Kirsten :

Ein herzliches Willkommen auch von mir Up

Ich kann mich den anderen nur anschließen und freue mich schon sehr auf Bilder bounce
Nach oben Nach unten
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 13:20

Na dann will ich meine Chaoten mal mit Foto vorstellen:

Da wäre Qyu, 9 Jahre, 1a-Leaderin, leider schon in Gespann-Pension:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dann Toroq, 5 Jahre, Leader und Chef der Meute:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Tyqsy, 5 Jahre, Sorgenkind und Co-Leaderin
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und dann noch Ataneq, fast 2 Jahre, Kraftpaket, Wheeler
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Aber nicht vergessen möchte ich auch meine beiden ersten Malamuten. Leider mussten wir beide schon gehen lassen, aber wir werden sie nie vergessen:

Narvik und Inci, die grosse Liebe unter Hunden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wenn die Hunde irgendwann in die Schweiz kommen, dann wollen meine Eltern in Grenznähe ziehen, damit die Strecke dann nicht mehr so weit ist. Die beiden werden ja auch nicht jünger. No
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 14:05

Alle Hunde gefallen mir sehr gut!

Qyu und Toroq haben besonders schöne Masken, finde ich.

Dein Sorgenkind liegt Dir sehr am Herzen, wie Du schreibst. Na klar, man leidet halt immer mit den Hunden mit und das verbindet natürlich.

Also ... wie Ataneq da sitzt ... der strotz ja vor Kraft. Das sieht man!

Es ist natürlich immer traurig, wenn man seine lieben Vierbeiner gehen lassen muß. Die beiden wirken ja wie ein Traumpaar. Ich glaube, die beiden sind auch auf Deinem Bild in Profil?

Na, ich weiß ja jetzt nicht, wie jung Deine Eltern sind. Aber ich denke fast, irgendwann gibt es eine Familienzusammenführung in der Schweiz. Spätestens im Rentenalter! Smile

Ich habe mal nach Deinem Schweizer Wohnort gesucht und Bilder gefunden. Es sieht ja richtig schön "dörflich" bei Euch aus ... wenn ich nicht gerade alte Aufnahmen erwischt habe. Auf jeden Fall richtig schön! Up
Nach oben Nach unten
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 15:16

Vielen Dank.

In meinem Profil das sind Narvik und Tyqsy. Das war vor ihrer ersten Not-OP.

Niederhasli ist tatsächlich mehr ein Dorf als ein Ort. ICh fühl mich auch pudelwohl, oder sagen wir mal malamutenwohl hier.

Im Rentenalter können meine Eltern nur in die Schweiz ziehen, wenn ich ein Haus habe und die beiden bei mir im Haus wohnen können und nur für Essen und so aufkommen müssen. Mit der normalen deutschen Rente kann man Miete und Lebensunterhalt in der Schweiz nur schwer bezahlen. Also gehen wir erstmal davon aus, dass sie an die Grenze ziehen. Aber den Hundesitter direkt im Haus wäre natürlich besser. Twisted Evil
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 15:52

Hallo Tyqsy
wenn ich mir deine beiden ersten Malamuten(die ja leider schon im Hundehimmel sind ) so ansehe Very Happy und dann Cash anschaue ,komme ich doch auch langsam zu dem Schluß das bei Cash mehr Mali drin steckt .
Guck dir bitte mal die Bilder in der Galerie an
LG Angelika
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 18:56

hallo kirsten

danke für die tollen bilder =)
deine süssen sehen echt zum verlieben aus =)
was ist denn mit Tyqsy los ?
also warum musste sie denn schon öfter operiert werden ?
hoffe die süsse hat es bald überstanden !
Narvik und Inci waren auch wunderschöne wuffels !
schade das es sie nicht mehr gibt Crying or Very sad
aber sie hatten ein tolles leben bei euch und vergessen werdet ihr die 2 süssen ja auch nieeeeeeeeee !!

oh man 2-3 jahre ohne wuffels ist bestimmt verdammt hart !!
aber so wie du es machst ist es genau richtig =)
finde es super das deine eltern sich so toll die zeit
um deine süssen kümmern =)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 19:25

Allein der Name des Ortes ... Niederhasli ... das hört sich doch so richtig niedlich und gemütlich an! Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 19:54

Leviathan schrieb:
Allein der Name des Ortes ... Niederhasli ... das hört sich doch so richtig niedlich und gemütlich an! Very Happy

ja da haste recht =)
Nach oben Nach unten
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 20:14

Tja wo soll ich bei Tyqsy anfangen. Als wir sie gerade knapp 2 Wochen hatte konnte sie keinen Kot mehr absetzen. Wir also zur Tierklinik, weil unser TA im Urlaub war. Resultat: Tyqsy hatte zuviel Sand gefressen und der hatte den Darm verstopft. Sie musste dann über Nacht dableiben. Am nächsten Tag war alles wieder okay.

Dann ca. 2 Jahre später waren wir im Winterurlaub und sie war läufig. Soweit alles normal, aber als wir nach Hause kamen wurde sie anscheinend wieder läufig. Aber sie blutete stärker. Also sind wir zu unserer TA und die hat uns direkt zur Tierklinik geschickt. Gebährmutterentzündung. Also wurde Tyqsy noch am selben Abend notoperiert. Die Gebährmutter wog 1kg. Sie musste kastriert werden.

Ein halbes Jahr später war sie auf einmal so komisch. Meine Mama mit ihr zur TA. Die hat geröngt und direkt zur Tierklinik geschickt. Stein im Darm und Magen schon aufgegast. Wie Not-OP. Und das mit den Steinen hatten wir dann noch weitere zwei Mal. Jedes Mal ist soe dem Tod gerade so von der Schippe gesprungen. Bei letzten Mal war sie nach der OP auch noch apatisch und wollte nicht fressen, so dass mein Vater sie besuchen fahren musste. Das haben wir normal nie gemacht, damit sie nicht durchdreht wenn wir dann wieder gehen und sie nicht mit kann.

Da sie die Steine wohl im Zwinger gefunden hat haben wir jetzt bei den beiden Kleinen alles mit Waschbetonplatten ausgelegt, im Garten alle Bäume rausgerissen, damit wir überall Rasen einsähen können. Wir haben jetzt echt alles gemacht, damit sie hoffentlich keine Steine mehr finden kann. Bei Training können wir das ganz gut im Auge behalten. Sobald der Kopf nach unten geht kommt "Tyqsy, Nase hoch" und dann ist der Riecher wieder oben.

Aber das waren immer extrem harte Zeiten und auch sehr kostenspielig. Da alles Not-Ops in einer Tierklinik waren. Sie lässt sich am Hintern auch nur noch von mir bürsten. Bei den anderen setzt sie sich hin. Da ich nach jeder OP die erste Woche nach dem sie wieder zu Hause war bei Tyqsy war, habe ich eine ganz spezielle Beziehung zu ihr. Ich habe ihr auch immer mit meiner TA die Fäden gezogen. Ich sollte dazusagen, dass meine TA zu uns nach Hause kommt.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 13 2009, 21:47

ach du schreck !!
mensch die arme maus =((
aber man merkt das sie eine richtige kämpferin ist Streichel

ich hoffe das die kleine maus und natürlich ihr nie wieder
sowas durchmachen müsst !!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Di Sep 15 2009, 22:21

Spät aber von Herzen kommend ...auch von uns ein Herzliches Willkommen in die Schweiz Up
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   So Sep 20 2009, 09:27

Hallo Kirsten, herzlich willkommen ;-)
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 43
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Mo Sep 21 2009, 23:53

Hallo Kirsten, willkommen im Forum Wink

Mit 4 Malis biste wahrlich kein Anfänger mehr, drücke Dir die Daumen, dass alles klappt und Du sie bald nachholen kannst. Up

Tyqsy schrieb:

Tyqsy ist Toroqs Wurfschwester und der Sorgenkind. Sie wurde viermal notoperiert und läuft daher erst seit einen Jahr im Team mit. Aber sie gibt sich extrem Mühe und will gefallen. Auch sie läuft im Lead. Wir haben eine spezielle Beziehung zueinander.
Ohje, weshalb denn die OP´s?
Glaub ich Dir, dass sich aus der Sorge eine besonders enge Bindung ergeben hat.

Wir freuen uns jedenfalls schn auf Deine Berichte

l.G.
Casi

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Di Sep 22 2009, 07:56

Tyqsy schrieb:
Tja wo soll ich bei Tyqsy anfangen. Als wir sie gerade knapp 2 Wochen hatte konnte sie keinen Kot mehr absetzen. Wir also zur Tierklinik, weil unser TA im Urlaub war. Resultat: Tyqsy hatte zuviel Sand gefressen und der hatte den Darm verstopft. Sie musste dann über Nacht dableiben. Am nächsten Tag war alles wieder okay.

Dann ca. 2 Jahre später waren wir im Winterurlaub und sie war läufig. Soweit alles normal, aber als wir nach Hause kamen wurde sie anscheinend wieder läufig. Aber sie blutete stärker. Also sind wir zu unserer TA und die hat uns direkt zur Tierklinik geschickt. Gebährmutterentzündung. Also wurde Tyqsy noch am selben Abend notoperiert. Die Gebährmutter wog 1kg. Sie musste kastriert werden.

Ein halbes Jahr später war sie auf einmal so komisch. Meine Mama mit ihr zur TA. Die hat geröngt und direkt zur Tierklinik geschickt. Stein im Darm und Magen schon aufgegast. Wie Not-OP. Und das mit den Steinen hatten wir dann noch weitere zwei Mal. Jedes Mal ist soe dem Tod gerade so von der Schippe gesprungen. Bei letzten Mal war sie nach der OP auch noch apatisch und wollte nicht fressen, so dass mein Vater sie besuchen fahren musste. Das haben wir normal nie gemacht, damit sie nicht durchdreht wenn wir dann wieder gehen und sie nicht mit kann.


@Casi: Tyqsy ist was den Darm angeht scheinbar sehr anfällig, da sie schon als Welpe Schwierigkeiten hatte. Ich hoffe aber, dass es sich nun bessert und wir von weiteren OPs verschohnt bleiben. Mehr können wir wegen ihrer Steinfresserei jetzt aber auch nicht mehr machen. Im Garten stehen keine Bäume mehr, überall ist Rasen und der komplette Zwingerteil von Tyqsy und Ataneq ist mit Waschbetonplatten ausgelegt. Um den Zwinger sind Randkantensteine, damit sie nicht mehr in der Wiese vorm Zwinger budeeln können und dann Steine reinziehen. Fort Nox ist nichts gegen unseren Zwinger. Im Garten laufen sie nur noch unter Aufsicht. Also mehr geht wirklich nicht. Jetzt können wir nur noch hoffen.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Di Sep 22 2009, 12:56

Tyqsy

drücke euch die daumen das nix mehr passiert !!
ja da haste recht mehr könnt ihr einfach ned mehr machen !!
Nach oben Nach unten
Casi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 5371
Anmeldedatum : 16.08.09
Alter : 43
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Mi Sep 23 2009, 00:39

Dann versteh ich, warum sie nun einen so empfindlichen Magen hat.
Ohmann, so ein kleiner Staubsauger, Steine fressen und Sand und Du kannst beim Gassi die Augen ja auch nicht überall haben.
Arme Maus Crying or Very sad

Aber mal ne Frage: Du sagst, die GM war 1 Kilo schwer. Wieviel wiegt denn eine Gebährmutter normalerweise bei einem Hund ihrer Grösse ?

Casi

-------------------------------------------------------------------------------
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null !!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.NordicDogs.de
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Mi Sep 23 2009, 08:03

Mein TA hat gesagt normalerweise ist die GM so gross wie ein kleiner Finger in etwa. Laos ist sage mal ein paar Gramm vielleicht.

Sie ist damals nocht gerade so mit dem Leben davon gekommen. Sie hatte vorher aber auch keine Anzeichen. Erst als sie zum zweiten mal innert so kurzer Zeit läufig wurde, wie wir erst dachten, und das Blut so verlor direkt am Anfang, haben wir es bemerkt. Sind dann direkt zu TA. Sie war nicht lörig nichts.

Darum sind wir bei ihr auch so extrem empfindlich. Bei ihr läuft die Angst immer mit, und die können wir auch nicht abstellen.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   Mi Sep 23 2009, 08:49

Tyqsy schrieb:


Darum sind wir bei ihr auch so extrem empfindlich. Bei ihr läuft die Angst immer mit, und die können wir auch nicht abstellen.

das kann ich gut verstehen bei dem was ihr schon durchmachen musstet !!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hallo aus Niederhasli   

Nach oben Nach unten
 
Hallo aus Niederhasli
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Möchte nur mal so Hallo sagen,ein paar bilder von meinen kalt-GEWÄCHSHAUS
» Hallo
» Ein Hallo aus Wiesbaden
» Halli hallo
» Hallo, mein Name ist Paige....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
NordicDogs :: NordicDogs :: Willkommen-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: