Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Teilen | 
 

 Husky / Nordische Aus dem Ausland !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Kira
Gast



BeitragThema: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Fr Mai 28 2010, 22:53

Hier in Deutschland sitzen viele viele Hunde die ein Zuhause suchen ...mag garnicht an die Sommerferien denken *prust*
Nach oben Nach unten
grauwolf
Welpe
Welpe


Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.05.10
Alter : 27
Ort : berlin

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 07:32

@ kira da muss ich dir recht geben.die tierheime und auffangstationen sind überfuellt.laufen den geldern und spenden hinterher.und es ist kein ende abzusehen.mal ehrlich,deswegen ist es für mich noch unverständlicher,warum die sogenannten tierschützer/helfer nochmehr hunde hier herholen.toll da habt ihr grosses geleistet,einen hund im ausland gerettet,und dafür kann dann hier ein hund mehr im tierheim vor sich hin vegetieren.was ist mehr quälerei?einem tier ne schnelle erlösung geben oder ein lebenlang eingesperrt zulassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 08:58

@grauwolf
Du sprichst mir aus der Seele Up

Ich kann und werde das nicht verstehen warum man das macht . Jeder weiss das die Tierheime voll sind bis unter dem Dach und es wird nicht weniger . Jedes Land ist dafür verantwortlich ,aber so lange es Tierschützer gibt die die Hunde dort weg kacheln ist für die ja alles io ...was wollen die denn mehr .
Die Länder müssten an den Hunden ersticken ,vieleicht werden sie dann mal wach ...das klingt sehr hart aber ist so ! Aber der Satz ...wurde von der Tötungsstation befreit ...drückt ja noch mehr auf die Tränendrüse . Da wird der Hund noch freigekauft ,DAS Geld hätten die auch hier Spenden können .Und das ganze drum herum heisst ...Hunde herholen kostet auch ...kann man auch hier in den Tierheimen spenden. Da die Tierheime schon nicht mehr mit Geldseegen unterstützt werden und auf Spenden angewisen sind ,frage ich mich was dann kommt wenn KEIN Geld mehr fliest . Dann können sich hier in Deutschland die Hunde in der Schlange aufstellen und ab in dem Raum der Euthanasie...schönen Guten Tag auch .
Ich verfolge ja schon seit sehr langem diese Aktionen und für mich ist es in machen Fällen kein Tierschutz mehr sondern Tierhandel ganz einfach .
Wenn helfen dann doch mal hier in Deutschland !!!!!
Nach oben Nach unten
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 09:59

Also wenn die Hunde in Mengen aus dem Ausland nach Deutschland gebracht werden, dann ist das für mich pure Problemverlagerung. Und die Länder aus denen die Hunde geholt werden denken sich doch dann nur "Och die d**fen Deutschen regeln das doch, die holen hier schon alle Hunde weg."

Einzelschicksale dagegen finde ich nicht so schlimm. Also wenn jemand einen Hund für sich selber aus dem Ausland "rettet" und wenn es dann Liebe ist, kann man doch eh nichts machen. Sind wir doch mal ehrlich. Ich könnte, wenn ich einen Hund möchte und einem Tier helfen will nicht dafür garantieren, dass ich den "passenden" in Deutschland finde. Wenn es mit einem Hund aus dem Ausland dann aber stimmt und alles passt, dann um Gottes Willen würde ich diesen Hund nehmen. Dann wäre es mir egal was andere darüber denken.

Aber dieses extremverfrachten vom Ausland nach Deutschland wie es einige "Tischützer" und "Orgas" machen, da streuben sich mir die Nackenhaar und das geht mal gar nicht.

Wir haben das hier in der Schweiz auch. Da werden oft die SoKas aus Frankreich in die Schweiz geholt, weil sie dort im Tierheim eingeschläfter würden weil es unmöglich ist sie in Frankreich zu vermitteln. Also werden sie in die Schweiz geholt und hier vermittelt, zwar mit Auflagen, aber auch das ist Problemverlagerung.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 11:48

Tyqsy schrieb:


Einzelschicksale dagegen finde ich nicht so schlimm. Also wenn jemand einen Hund für sich selber aus dem Ausland "rettet" und wenn es dann Liebe ist, kann man doch eh nichts machen. Sind wir doch mal ehrlich. Ich könnte, wenn ich einen Hund möchte und einem Tier helfen will nicht dafür garantieren, dass ich den "passenden" in Deutschland finde. Wenn es mit einem Hund aus dem Ausland dann aber stimmt und alles passt, dann um Gottes Willen würde ich diesen Hund nehmen. Dann wäre es mir egal was andere darüber denken.

Aber dieses extremverfrachten vom Ausland nach Deutschland wie es einige "Tischützer" und "Orgas" machen, da streuben sich mir die Nackenhaar und das geht mal gar nicht.
Geb dir recht Kirsten ..hab ich ja auch so gemacht .Hunde kommen viel zu viele aus dem Ausland ,unsere TH quellen über sind total überfüllt ...aber hauptsache man hat wieder einen Hund "gerettet"" wie auch immer .
Da müsste es andere Gesetze geben die das regeln ...aber nö grr findet sich ja immer jemand No No
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 11:56

Gegen die Einzellschicksale habe ich auch nichts einzuwenden ,das ist ja weniger das Problem leider .Sage mal wenn man selber im urlaub ist und sich in einem Hund verliebt hat und den Knirps mitnehmen kann ...kein Prob.

Das Problem liegt klar auf der Hand das schon ein gewisser" Handel "betrieben wird und das können die nicht abstreiten . Ich frage mich allen ernstes was einem dazu bewegt mit Kampfesgeist so zu handeln .Diesen Geist des kampfes sollten sie hier bei unseren Hunden ausüben . Überall fehlt das Geld und selbst muss man über die Runden kommen ,von ganz oben oder den Komunen kann man nichts mehr erwarten denn die sind eh blank . Dann ist es doch gerecht wenn man das Geld was man ausgiebt um die Hunde herzuholen dieses hier in Deutschland lässt .Manche Spenden ja für Tierschutzorgas ,ich NICHT denn es geht in falsche Hände .Für mich wirklich unfassbar . Selber habe ich nichts gegen die Hunde selber !! ABER man wird es so auf diese Art NIE lösen können so lange es immer wieder welche gibt die die Hunde dort rausholen.
Ganz geschweige von den Krankheiten die sie rüber bringen können . Es wird immer gesagt das die Hunde Medizinisch gescheckt werden ,aber ich kenne einige Fälle wo fahrlässig gehandelt wurde nur das der Hund schnell raus kommt ...was war ...hatte einige Hunde angesteckt ...*upsdaswolltenwirnicht*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 12:14

@Typsy

was sind SoKas aus Frankreich ...stehe im mom auf dem Schlauch confused
Nach oben Nach unten
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 14:18

Das sind "sogenannte Kampfhunde", die werden hier oft kurz "SoKas" genannt.

Die sitzen da im Tierheim, dann holen sie "Tierschützer" aus der Schweizdort ab und vesuchen sie hier in der Schweiz zu vermitteln.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 14:57

Tyqsy schrieb:
Das sind "sogenannte Kampfhunde", die werden hier oft kurz "SoKas" genannt.

Hatte es mir schon gedacht aber 100pro war ich mir da nicht sicher
Nach oben Nach unten
rodriguez
Junghund
Junghund


Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 02.03.10
Alter : 64
Ort : Rhein-Main-Gebiet

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Sa Mai 29 2010, 22:24

Auch ich stimme eurer Meinung voll zu!!
Was kann man machen? Selbst wenn ein Unbedarfter sich im Internet nach "Tierheim-Hund" umschaut, wird er zu 80% mit Hunden bombadiert, die entweder noch im Ausland sind oder aus dem Ausland kommen sollen. Da bleibt nur eins: Weiter aufklären und den Leuten, die im Bekanntenkreis einen Hund suchen, diese Angebote ausreden.
Ich frage mich schließlich: Wie müssen sich die vielen Ehrenamtlichen in den Tierheimen hier in Deutschland (die wirklich tolle Arbeit leisten!!) eigentlich vorkommen? Bewundernswert, dass die weitermachen und nicht frustriert hinschmeißen. Darum unterstütze ich auch weiterhin unser Tierheim hier vor Ort!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   So Mai 30 2010, 10:07

rodriguez schrieb:

Ich frage mich schließlich: Wie müssen sich die vielen Ehrenamtlichen in den Tierheimen hier in Deutschland (die wirklich tolle Arbeit leisten!!) eigentlich vorkommen? Bewundernswert, dass die weitermachen und nicht frustriert hinschmeißen. Darum unterstütze ich auch weiterhin unser Tierheim hier vor Ort!

Das habe ich mir auch des öfteren so gefragt ,aber Hut ab das sie nicht die Flinte ins Korn schmeissen und weiter machen . Wenn wir helfen machen wir das auch vor Ort in Form von Sachspenden ...Futter,Leinen,Körben usw .Die springen dann förmlich an die Decke vor Freude . Ich weiss so Kleinigkeiten sind ein Tropfen auf dem heissen Stein aber immer noch besser als garnichts zu machen .
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   So Mai 30 2010, 10:23

Das nächste ist ....
Man schreit immer auf und ist entsetzt wenn es wieder um die Vermehrer geht Kofferraumhandel und Hunderassen-"Züchtung" im sehr grossen Stil . Da wird immer gesagt das es unterbunden werden muss und man NIE solche Hunde kaufen soll . Bei den Auslandshunden sieht es doch aber auch so aus bzw geht doch auf die gleiche Ebene ...
Hunde nehmen überhand Streuner/Ausgesetzte werden eingefangen und kommen hinter Gitter .Dann wird hingefahren und die Hunde gerettet ,schreibe bewusst Hunde .Denn für einen einzigen Hund fahren die nie hin .
Da sich auch ein grösster Teil der Hunde unkontrolliert vermehren in den verschiedenen Ländern ,werden diese Hunde einfach rausgeholt wo es ja sonst heisst das man es NICHT machen sollte .
Jetzt Frage ich mich ...Wo bitte schön ist da die Logik Suspect

Ich habe mal gelesen ...auch wenn man ALLE Streuner einfängt und sie töten würde ,wäre der Zustand nach einem halben Jahr wieder da . Weil die Länder es NICHT gebacken bekommen zu handeln und das auf dem Rücken der Tiere ...schönen guten Tag aber auch .
Nach oben Nach unten
rodriguez
Junghund
Junghund


Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 02.03.10
Alter : 64
Ort : Rhein-Main-Gebiet

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   So Mai 30 2010, 10:56

Durch das ständige Herausholen nach Deutschland werden die doch noch unterstützt und brauchen nichts zu mchen. So läuft das ja auch auf politischer Eeben in vielen Ländern ab.......................!! Am Ende zahlt Deutschland und biegt die Sache wieder hin!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   So Mai 30 2010, 11:18

rodriguez schrieb:
Durch das ständige Herausholen nach Deutschland werden die doch noch unterstützt und brauchen nichts zu mchen. So läuft das ja auch auf politischer Eeben in vielen Ländern ab.......................!! Am Ende zahlt Deutschland und biegt die Sache wieder hin!!

Die Orgas leben ja von den Spendengeldern und das fliest wiederum in diesen Aktionen mit ein . Denn mit Luft fährt ja kein Auto ...
Und wenn sie mal wieder Hunde herausgeholt haben klatschen sie in die Hände und fühlen sich als Helden und lassen sich Beweihräuchern .
kotz
Nach oben Nach unten
Triskele
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 13.05.10
Alter : 32
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   So Mai 30 2010, 18:06

Dazu muss ich sagen, das ich in der letzten Zeit(auch live) miterlebt habe das man Tierheime mit ausländischen Hunden vollstopft und so tun als wäre das Tierheim ja soooooo leidend voll. Naja obs das bringt weiß ich auch nicht.
Tierheimhunde haben aus meiner Sicht auch das schwerste Leben zu einer Vermittlung. Was die Teilweise abziehen und was für Auflagen man hat ist absoluter Mist und da brauchen sie sich nicht wundern das sich die Leute, die Hunde aus dem Ausland holen. Die Vermittlung ist viel einfacher aus dem Ausland.
Klingt unlogisch ja aber es ist leider so.
Klar es gibt genug Idioten aber irgendwie wird das ja ein ewiger verdammter Kreislauf was absolut nichts bringt!

Die Tierheime werden vollgestopft mit ausländischen Hunden und gleichzeitig holen sich die Leute die Hunde aus dem Ausland weil es teilweise einfacher ist.
Und zum Schluss werden die Tiere aus dem Tierheim vermittelt und die Leute die ihre Tiere aus dem Ausland haben stecken sie wieder ins Tierheim weil ihnen die Tiere nicht gefallen. (sahen vielleicht auf dem Foto´s im Internet besser aus)
So kann das doch nicht weiter gehen No
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   So Mai 30 2010, 23:38

@Triskele
Es geht ja nicht nur darum das Auslandshunde hier in Tierheimen landen . Es geht generell darum das es überhaubt gemacht wird ...ob der/die nun ins Tierheim Deutschland kommen oder in die Pflegestellen !
Hier werden endlos Hunde und dazu gehört auch der Husky abgeben .Sie wurden als Welpen oder auch Älter zu sich geholt und später sind sie damit total überfordert ...also wieder ins Tierheim . Dann gehe ich doch hier in einem Tierheim und hole mir doch dort einen Hund als einem aus dem Ausland hergekachelten Hund ! Denn da weiss ich das ich in MEINEM Land geholfen habe.

Ob jetzt ins Tierheim oder was nun ja ...überwiegend erfolgt ...in eine Pflegestelle ist es für mich das gleiche.
Warum muss man überhaupt Auslandshunde hier reinbringen krampfhaft ? *kopfschüttel*
Nach oben Nach unten
Triskele
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 13.05.10
Alter : 32
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 08:28

Ich habe das Thema schon verstanden, nur wollte ich damit ausdrücken das es doch das selbe ist wenn ich einen Hund aus dem Ausland hole oder einen Hund aus dem Tierheim der aus dem Ausland kommt.
Ich verstehe nicht warum ihr so gegen Auslandshunde wettert.
Der große Unterschied zwischen deutschen Hunden und ausländischen Hunden ist das sie im Ausland aus einer teilweise barbarische Weise gehalten werden und nicht den "Luxus" und Standart entsprechen wie hier in Deutschland.
Natürlich fördert es den Hundehandel aber auf solche schwarzen Schafe trifft man in allen Bereichen.
Wieso nicht den Hunden in der Not helfen?

Ich habe auch mal so gedacht, von wegen man müsse den Hunden in Deutschland zuerst helfen und bin damit ziemlich auf die Fresse gefallen.
Ich hatte vorher immer deutsche Hunde in Pflege und die Hunde sind teilweise noch viel gestörter als die jahrelang gequälten aus dem Ausland. Woran das wohl liegt.
Die Hunde hier können viel besser versorgt werden.

Ich finde es teilweise ziemlich beschissen wie hier über Hunde anderer Herkunft geschrieben wird und werde auch nicht weiter darauf eingehen.
Nach oben Nach unten
rodriguez
Junghund
Junghund


Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 02.03.10
Alter : 64
Ort : Rhein-Main-Gebiet

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 08:46

@Triskele:
Es geht mir nicht in erster Linie um die Hunde (die können am Wenigsten für das Malheur!), sondern um die Verfahrensweise.
Ganz einfach: Streundende Hund in Spanien sind zuerst einmal ein problem der Spanier!!!!!!!!! Wenn allerdings deutsche Tierschützer sich in Scharn darum kümmern, sie nach Deutschland schaffen, sind die Spanier fein raus. Ihnen wird das Problem abgenommen und wir in Deutschland haben ein noch größeres. Das kann doch nicht sein!!
Meiner Meinung nach gerät die EU immer mehr den Trend: Lass die Deutschen mal zahlen, sollen die Deutschen doch zuerst machen usw. Ich glaub, mich tritt ein Pferd. Darum, und nur darum, wettere ich gegen die Praxis, ausländische Tiere in deutsche Tierheime zu holen.
Nach oben Nach unten
Triskele
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 13.05.10
Alter : 32
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 09:34

Ich meine so Sprüche wie, man sollte die Tiere lieber einschläfern statt sie zu uns nach Deutschland zu holen.
Sollen sich doch Spanier darum kümmern!
Welch Ignoranz!
Sorry aber wenn ich sowas lese fragt man sich schon ob man hier im richtigen Forum gelandet ist.

Und wenn sich die deutschen in Spanien zu hauf in Spanien um die Hunde kümmern.
Es ist doch schön und wenigstens denken nicht alle so wie einige hier.
Es sind aufjedenfall zu viele die die Hunde "hier her karren" da stimme ich zu
aber die Hunde werden ja auch vor Ort vermittelt und nicht nur "ausgekarrt".
Wißt ihr eigentlich welch Arbeit hinter so einer Aktion steckt?
Nicht immer gehen "eure" Gelder dafür drauf sondern es sind oft Leute die aus ihrer eigenen
Tasche diese Sachen finanzieren. Sie haben teilweise ihr ganzes Leben dafür aufgegeben...
Nicht nur, das ist klar aber sie würden dafür ihr letztes Hemd geben.

Ich kann immernochnicht verstehen wie man dies hier so verallgemeinern kann und generell sagt das Auslandshunde keine hilfe benötigen also helfe ich nur in Deuschland !
Warum auch denn hier in den Tierheimen ist doch alles voll ! grr
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 11:02

Es ist ja nicht nur ein Land was an Hunden überhand nimmt ,dazu gehören ja noch welche mehr *lächel* Man sollte sich vieleicht mal überlegen was so schätzungsweise in einem Jahr hier rüber kommt .
Und das sie Hunde vor Ort vermittelt werden ist ja jetzt wohl nicht wahr .Denn dann brauchen sie auch Keine Pflegestellen um einen zwischen stop einzulegen , laut Aussage von Dir würden sie dann zum Besitzer kommen wo der Hund bleibt ...oder ?
Wie lange will man das denn machen ,die Hunde aus den Ländern rausholen ? Das was da betrieben wird ist eine Endlos-Schlaufe die nie enden wird weil es ja die Deutschen gibt die das unterstützen .
Ich schreibe es hier noch mal ...ich selber habe nichts gegen die Hunde und sie tun auch einem Leid . Nur wie das betrieben wird ,wird sich nie was in den besagten Ländern ändern !
Pflegestellen kann ich auch dazu nutzen Hunde die hier wieder mal falsch gekauft wurde von manchen Leuten dort erst mal unter zu bringen ...das wäre doch mal eine sehr gute Tat und man könnte sich auf die Schulter klopfen weil man was für den Hunde hier getan hat .
Ich warte mal ab was so in den Sommerferien alles für Hunde abgeben/ausgesetzt . Was ist denn aus dem schönen Deutschland geworden ? Verschuldet bis über die Ohren und das ist milde ausgedrückt .Und wenn man dann sein letztes Hemd / Geld und den schönen Schweiss her gibt kann man es doch den Hunden widmen die hier sitzen oder nicht ? Wäre doch gerecht !
Für mich klingt es alles andere als Logisch grr

Tja und zu Deiner Aussage das man doch im falschen Forum gelandet ist ,kann ich nur sagen das es User gibt die Beifall klatschen und welche die es absolut nicht für gut heissen. Aber auch die negativen Aussagen zulassen sollte...nur das geht ja nicht so runter wie Öl
Nach oben Nach unten
rodriguez
Junghund
Junghund


Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 02.03.10
Alter : 64
Ort : Rhein-Main-Gebiet

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 11:17

Kira, ich stimme dir in allen Punkten voll zu!!!!
Wieso müssen alle (!!!) südeuropäischen Länder - mit einem beschissenen, wenn überhaupt Tirschutzgesetzt - warten, bis Menschen aus Deutschland kommen und die Hunde rausholen??
Aber es ist inzwischen fast eine "Modeerscheinung" geworden, lieber einen Hund aus dem Ausland als aus einem heimischen Tierheim zu nehmen. Und darauf fahren immer mehr "Gutmenschen" ab. Wenn man schon "helfen" woll, sollte man besser Geld für Kastrationen in diese Länder gben, bzw. Druck auf die europäischen Politiker machen, damit sich die Zustände in diesen Ländern bessern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 11:21

rodriguez schrieb:
Kira, ich stimme dir in allen Punkten voll zu!!!!
Wieso müssen alle (!!!) südeuropäischen Länder - mit einem beschissenen, wenn überhaupt Tirschutzgesetzt - warten, bis Menschen aus Deutschland kommen und die Hunde rausholen??
Aber es ist inzwischen fast eine "Modeerscheinung" geworden, lieber einen Hund aus dem Ausland als aus einem heimischen Tierheim zu nehmen. Und darauf fahren immer mehr "Gutmenschen" ab. Wenn man schon "helfen" woll, sollte man besser Geld für Kastrationen in diese Länder gben, bzw. Druck auf die europäischen Politiker machen, damit sich die Zustände in diesen Ländern bessern.

Du sprichst mir aus der Seele Up Bussi
Ich finde es unglaublich was und wie das betrieben wird . Hauptschwerpunkt ist doch ganz klar das jedes Land für sein eigenes Verschulden aufkommen muss und auch sollte .Wenn es hier schon nicht die Politiker hinbekommen dann kann zumindest der Bürger hier sein Geld /Kraft/Schweiss für die Hunde hier einbringen !
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 11:25

rodriguez schrieb:
Kira, ich stimme dir in allen Punkten voll zu!!!!
Wenn man schon "helfen" woll, sollte man besser Geld für Kastrationen in diese Länder gben, bzw. Druck auf die europäischen Politiker machen, damit sich die Zustände in diesen Ländern bessern.
@rodriges @ Kira
das sehe ich genau so
aber ich denke auf deinen Vorschlag das die EU Politiker was unternehmen diesbezüglich ..können wir lange warten grr grr grr
Es sei denn es würde mal eine Massenprotestaktion geben Unterschriften sammeln oder so und dann ans EU Parlament schicken ???
Nach oben Nach unten
Triskele
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Anmeldedatum : 13.05.10
Alter : 32
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 11:26

Es wurde eben gerade Spanien angesprochen.
Natürlich wird man den Gedanken nicht los das aus fast allen Ländern Hunde "hier her gekarrt" werden und man fragt sich wirklich ob nicht vielleicht bald die Hunde an die Macht kommen Rolling Eyes
Ich finde es trotzdem eine Frechheit alle Orgas und Tierschützer in einen Hut zu stecken.

Und JA es werden auch dort versucht Hunde zu vermitteln oder es gibt auch dort vor Ort Pflegestellen die sich ausgiebig um die Tiere kümmern. Nicht alle haben so ein Mittelalterdenken die aus den jeweiligen Ländern kommen.

Tierschützer machen sich sicherlich Gedanken darum wie man die Menschen dort beeinflussen kann aber es ist nicht so einfach wenn ein Hund nie etwas Wert war.

Einfach ist zu sagen: Einschläfern statt einsperren!
Man würde dort sagen: Abschlachten statt Geld dafür auszugeben!
Fazit: Beide Aussagen führen sozusagen auf das selbe hinaus.

Warum wurden jetzt diese Kastrtionprojekte usw. ins Leben gerufen?
Weil sich einige darüber sehr viele Gedanken machen und diese "Massenherführung" oder "Problemverlagerung" absolut nichts bringt.
Man brauch unsere Hilfe sonst wird es dort noch viel schlimmer.
Die Leute müssen erstmal begreifen das ein Hund auch etwas Wert ist.
Wenn man allerdings die Augen zu macht und nur eingeschrenkt sehen kann dann sollte man seinen Horizont vielleicht etwas erweitern bevor man alle in einen Hut steckt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   Mo Mai 31 2010, 11:36

Es geht doch nicht nur um Spanien Suspect
Sicherlich brauchen die Hunde Hilfe ,aber mal ehrlich wie lange geht das denn schon die Zustände in den Ländern ? Ich verfolge das ja schon sehr lange mit und geändert hat sich nichts in der Richtung das den ein Licht aufgeht das Hund was wert ist .
Und die Aussage jetzt von Dir Wenn man allerdings die Augen zu macht und nur eingeschrenkt sehen kann dann sollte man seinen Horizont vielleicht etwas erweitern bevor man alle in einen Hut steckt. finde ich persönlich schon frech .
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Husky / Nordische Aus dem Ausland !   

Nach oben Nach unten
 
Husky / Nordische Aus dem Ausland !
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Nordische in Not Tierheim Kremmen in Verruf geraten
» Alaskan Husky (nicht FCI anerkannt)
» Husky-Rüde Nanuk
» Husky namens Aras gefunden (Erledigt)
» Husky- Hündin- Hera ( vorvermittelt )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Tierschutz :: Diskussionen und Berichte-
Gehe zu: