Husky Forum
 
StartseiteKalenderFAQAnmeldenImpressumLogin
Up Herzlich willkommen bei NordicDogs, dem Forum nicht nur für Huskyverrückte Up
Huskywandern --- Klick
Forumstreffen 2016 -- klick
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Di Aug 28 2012, 07:46

Austausch | 
 

 Wie fängt man mit dem Training an?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tyqsy
Macho
Macho
avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 13.09.09
Alter : 35
Ort : Bremgarten/Schweiz

BeitragThema: Wie fängt man mit dem Training an?   Do Mai 06 2010, 13:57

Bevor man überhaupt mit dem Training anfangen kann ist es wichtig, den Hund an das Geschirr zu gewöhnen. Dafür zieht man ihm das Geschirr am Besten vorher mehrmals an und lässt ihn damit ein wenig durch den Garten laufen. Es empfiehlt sich dies bereits im frühen Alter zu üben. Mit dem richtigen Training sollte man jedoch beim Joggen nicht vor 8 Monaten anfangen und Zugtraining nicht vor 10 Monaten. Hat der Hund sich dann erstmal an das Geschirr gewöhnt fängt man mit einem leichten Training an. Am Besten geeignet hierzu ist das Joggen, denn dabei kann man den Hund am Wenigsten überfordern. Man beginnt als mit kurzen Strecken und steigert sie dann langsam bis man die gewünschte Distanz erreicht hat. Wichtig ist auch, dass man weder den Hund noch sich selbst unter Erfolgsdruck setzt und die Distanzen nicht zu schnell steigert. Wenn man eine Entfernung kontinuierlich in gleichbleibender Zeit und Geschwindigkeit bewältigen kann, kann man die Entfernung langsam ein bisschen steigern.

Wenn der Hund sich ans Ziehen und Vorlaufen gewöhnt hat, dann kann man wenn man möchte mit dem Rad oder Scooter trainieren. Dabei wird der Hund dann entweder mittels einer entsprechenden Vorrichtung am Rad / Scooter befestigt oder mit einem Bauchgurt und einer Zugleine direkt am Musher. Beim Training mit dem Rad/Scooter sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass man klein anfängt und sich langsam und allmählich steigert. Hierbei ist auch zu beachten auf was sich das Training richtet. Schnelligkeit: dann sollte man kurze Strecken in schnellstmöglicher Zeit bewältigen. Oder Kraft: Dabei ist eine kurze Strecke ohne Mithilfe des Mushers zu bewältigen. Aber auch hierbei ist immer darauf zu achten, dass der Hund nicht überfordert wird und die Lust am Laufen und Arbeiten verliert. Mit der Zeit können auch diese Strecken langsam gesteigert werden.

Hat man mehrere Hunde kann man diese vor einen Trainingswagen oder bei Schnee vor einen Schlitten spannen. Hierbei gilt das gleiche wie bei allen anderen Arten des Trai-nings. Langsam steigern und nichts übertreiben.
Nach oben Nach unten
http://www.incis-spirit.ch
 
Wie fängt man mit dem Training an?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bauchmuskel-Training?!
» Training der Rückenmuskulatur
» Wanderritt oder Distanzritt ?
» Mark Rashid : RU/lehrgänge nach seiner Methode?
» vom Dressurreiten zum Distanzreiten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NordicDogs :: Lexikon :: Musher ABC-
Gehe zu: